Top-Themen

Themen

Service

News

Neue Auswertung

Apple nur noch Nummer 3? Huawei schiebt sich am iPhone-Hersteller vorbei

Apple nur noch Nummer 3 im Smartphone-Markt? Eine neue Untersuchung von Counterpoint hat festgestellt, dass Apple im Segment der Smartphone-Anbieter seinen viele Jahre sicher geglaubten zweiten Platz verloren hat. Das chinesische Unternehem Huawei soll dem Unternehmen aus Cupertino diesen streitig gemacht haben. Weiterhin unangefochtene Nummer eins mit einem unüberblickbaren Produktportfolio ist das koreanische Unternehmen Samsung.

Im August hatte es sich bereits angedeutet. Seinerzeit berichtete das Markforschungsunternehmen Canalys, dass Huawei bei anhaltendem Wachstum schon bald Apple den zweiten Platz am Markt der Smartphone-Anbieter hinter Samsung streitig machen könnte. Nun ist es laut Counterpoint genauso gekommen. Im Juni und Juli dieses Jahres soll der chinesische Anbieter nämlich mehr Geräte verkauft haben als Apple. Für den August lägen noch keine verlässlichen Zahlen vor. Es ist jedoch davon auszugehen, dass Huawei auch im vergangenen Monat weiterhin vor Apple lag.

Gründe für Entwicklung?

Analyst Peter Richardson erkennt in der Entwicklung einen Meilenstein für Huawei. Binnen der letzten Jahre habe sich das Unternehmen stark entwickelt. Denn: Noch vor Jahren kannte man die Marke außerhalb Chinas überhaupt nicht. Nun wird sie als Global Player am Markt wahrgenommen. Geräte wie das Mate 8 oder 9 und das Honor 5X, 6X und 8 hätten entsprechende Marktanteile in den USA, Europa und anderswo auf der Welt erzielt.

Smartphone-Verkäufe im Vergleich
Smartphone-Verkäufe im Vergleich (Bild: Counterpoint)

Warum ist es Huawei aber gelungen, diesen Sommer Apple zu überholen? Ein Grund sei die Wartehaltung der Konsumenten. Diese würden mit Spannung auf das kommende iPhone 8 beziehungsweise iPhone Edition blicken. Darüber hinaus sei es Huawei aber auch gelungen, seine direkten Konkurrenten auszustechen. Das Unternehmen hat offenbar mehr Geld in die Hand genommen, um auch beim Marketing die Nase vor seinen chinesischen Rivalen zu haben.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple nur noch Nummer 3? Huawei schiebt sich am iPhone-Hersteller vorbei" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Huawei bietet momentan die besten Pakete an.
zB das Nova: wunderschönes Design, gute Kamera, gute Performance, leistbarer Preis.
das P10: edle Optik, extrem gute Kamera, im Flagship-Segment noch am fairsten mit dem Preis

ich hatte das Mate 9 und ich habe es geliebt. Mit Abstand der beste Androide.
zum iPhone habe ich nur gewechselt weil ich komplett auf das Apple-Ökosystem setze und Android mit deren Fragmentierung immer schlimmer wird.

Und wie ist das mit dem Gewinn
Der zählt doch letzten Endes!

Aha, jetzt sieht man ja wie weit Apple damit gekommen ist, mit ihrem $-geilen Verhalten. Ich stimme CB85 voll zu, habe jetzt ja selber ein P10 und sogar die iPhone 7 NutzerInnen sind teilweise neidisch betr. dem Design, der Leistung der Kamera, ect. Abgesehen davon ist Android in der Performance ganz klar flinker als das iOS, und auch hier drängt sich mir wieder der Vergleich mit den behäbigen Windows-Versionen des letzten Jahrzehnts auf. Alles was M$ schon hinter sich hat muss Apple nächstens bewältigen. Ich wage jetzt einmal zu behaupten, dass das Steve Jobs nicht passiert wäre, überladene, immer unübersichtlichere und schwerfällige OSse auf den Markt zu bringen. Aber naja, vielleicht wäre auch er in die $-Falle getappt, ich aber glaube, dass er dafür zu intelligent war?

Wenn es um Android geht, führt kein Weg an Huawei vorbei. Samsung ist da schon lange abgehängt...

Denke ich auch. Die Geräte sind wirklich echt gut. Ich staune immer noch ;-)