Top-Themen

Themen

Service

News

Neue Wiedergabeliste

Apple Music erhält „Replay“-Funktion: Diese Songs haben Sie am meisten gehört

Apple und Spotify kämpfen um die Spitze im Musikstreaming und beobachten daher die Konkurrenz genau. Nicht selten sieht man daher eine Funktion erst auf der einen und dann auf der anderen Plattform. Nun hat etwa Apple wieder ein coole Funktion von den Schweden für Apple Music übernommen. Sie erhalten nun einen Überblick über Ihr musikalisches Jahr mit neuen Wiedergabelisten und weiteren interessanten Daten.

Wie die Website TechCrunch entdeckte, führte Apple ein neues Feature für Apple Music ein. Damit sind Nutzer in der Lage ihre meist gehörten Songs, Alben und Künstler zu sehen und eine Wiedergabeliste mit den persönlichen Jahrescharts zu sichern. Das Feature ist sogar rückwirkend bis zum Start von Apple Music im Jahr 2015 verfügbar.

Noch in der Testphase

Aktuell ist die Funktion nur über den Webplayer auf replay.music.apple.com aktiviert, wird aber auch schon in den Musik-Apps auf dem iPhone, iPad und dem Mac angezeigt, sodass hier ein baldige Einführung zu erwarten ist. Auf der Website können Sie genau nachverfolgen, welchen Künstler Sie für wie lange im vergangenen Jahr gehört haben. Welche Songs am meisten bei Ihnen liefen oder wie viele Stunden Sie insgesamt Musik gehört haben. 

Persönliche Wiedergabeliste

Aus Ihren Hörverlauf wird zusätzliche eine Wiedergabeliste für das Jahr erstellt, die jede Woche automatisch aktualisiert wird, um bei Ihnen auf dem neuesten Stand zu bleiben. Diese lässt sich auch zu Ihrer Mediathek hinzufügen, sodass Sie sie auf allen Geräte und nicht nur im Web anhören können. Damit haben Sie Ihre persönlichen Jahrescharts stets dabei.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple Music erhält „Replay“-Funktion: Diese Songs haben Sie am meisten gehört" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

hieß früher in iTunes Zähler

....schöne zusätzlich Funktion, aber warum reicht Apple nach dem Umstieg von iTunes zu Apple Music nicht erst mal Basics nach - Remote.app für iOS - betr. Catalina. Wäre recht hilfreich für Leute die Ihre Music über iOS Geräte steuern möchten z.B. MacMini als Music-Server und iPad / iPhone als Steuerung. Finde es schade das Apple den Übergang so holperig gestaltet...(obwohl doch schon länger geplant).....

Mir wird in meiner Liste angezeigt, dass ich nur 17 Künstler angehört habe. Dürften aber weit mehr als 1000 gewesen sein. Anscheinend werden nur Songs in der Mediathek berücksichtigt und nicht Songs die man sich in einer Playlist gespeichert hat. Wieder typische Apple-Logik. Ist genauso wie bei den intelligenten Playlist. Da werden mir auch nur Favoriten oder Songs bestimmter Jahrgänge angezeigt die in meiner Mediathek sind.