Quartalszahlen Q2/2020

Apple Card: Das hat Apple mit der Kreditkarte vor

Apple gab nun die Quartalszahlen zu Q2/2020 bekannt und sprach im Anschluss über die Zukunft der Apple Card. Wie es scheint, plant man Großes.

Von   Uhr

Fragerunde zur Apple Card

Immer wenn Apple die Quartalszahlen bekanntgibt, folgt im Anschluss eine Telefonkonferenz mit Analysten. In dessen Rahmen fragte man auch Apple-CEO Tim Cook, wie es um die Apple Card steht. Genauer wollte man wissen, ob die Kreditkarte beispielsweise für Produktbundles  möglich wäre. Schon jetzt bietet das Unternehmen via Apple Card eine interessante Methode, um ein neues iPhone über einen Zeitraum von 24 Monaten zu finanzieren – und zwar zinslos. Im Gegenteil bekommt man es durch das „Daily Cash“ (Apples Cashback) drei Prozent günstiger.

Apple Card soll erweitert werden

Apple bietet damit den Kunden bislang einen günstigen Weg zum neuen iPhone. Laut Tim Cook soll es nicht dabei bleiben. Vielmehr arbeitet man daran, dass die Finanzierungsoption auch für andere Produkte bereitsteht. Er ergänzte, dass man dazu bald schon mehr sagen möchte. Während er nicht weiter ins Detail ging, dürften wohl iPads, Macs sowie die Apple Watch mögliche Produkte darstellen, die sich zukünftig einfach und zinslos mit der Apple Card finanzieren lassen. 

Während dies ein wichtiger Schritt ist und bleibt die Frage offen, wann die Apple Card auch außerhalb der USA erscheint. Hinweise darauf gab es bereits mehrfach. 

Wie findet ihr die Idee, dass man das iPhone günstig mit der Apple Card finanzieren kann und dabei noch Geld zurückerhält? 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Card: Das hat Apple mit der Kreditkarte vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sehr gute Idee, finde ich echt Klasse. Noch besser wäre wenn wir die Karte auch in DE bzw. in Europa hätten.

Das ist doch alles Album, egal was man auch immer mit dieser Karte „plant“ anstellen zu können, es wird immer Geld kosten. Und die Macher werden immer darauf bedacht sein, den Konsumenten das Geld aus der Tasche zu locken.

Bei einer Null Prozent Finanzierung ? Ja klar. Sie ziehen mir das Geld aus der Tasche, dass ich ansonsten in einer Summe hätte bezahlen müssen. Junge. Was für ein blödsinniger Kommentar.

Das ist überhaupt nicht blödsinnig. Nennt sich Kundenbindung. Und sie ziehen dir das Geld aus der Tasche während du glaubst ein Schnapper zu machen. Es geht ja darum das du das Gerät überhaupt kaufst. Ob jetzt auf Rate(weil man sich das besser leisten kann) oder Cash spielt für Apple keine Rolle. Hauptsache du konsumierst. Und mit der Karte erhöht sich nochmal die Markentreue. Oder kauft jemand mit Apple Pay ein Samsung Telefon?

Genau, so sehe ich das auch !

Und über die Kundenbindung hinaus … jetzt können die Preise weiter erhöht werden … Das Ausfallwagnis bleibt nicht bei Santander & Co. sondern bei Apple … und da ist es schon eingepreist …

Ich kann es nicht mehr hören dieses Geschreibe vom Geld aus der Tasche ziehen, arbeitest du für lau oder umsonst, oder ziehst du auch deinem Arbeitgeber das Geld aus der Tasche und ist dein Gehalt zu jedem Zeitpunkt gerechtfertigt?

Du muss es nicht nutzen.

"Apple gab nun die Quartalszahlen zu Q2/2020 bekannt"

Was soll dieser Scheiß?

Apple startet das Q1/2020 bereits Oktober 2019 um das Weihnachtsgeschäft mitzunehmen...
Daher jetzt bereits die Q2-Zahlen.

Ich befürchte, dass Apple damit um so mehr Konsumenten dazu bringt, über ihre Verhältnisse zu leben und Dinge zu kaufen, anstatt ihre Gerätschaften der vergangenen Saison noch eine Weile zu nutzen. Die weitgehende Überschuldung der Privathaushalte in USA, aber auch zunehmend bei uns, zeigt, dass nicht alle verantwortungsbewusst mit Ratenkäufen umgehen können. Und für unseren Planeten ist es obendrein nicht gut, wenn dadurch neue iPhones etc. in den Markt gedrückt werden, anstatt sie noch ein bisschen länger zu verwenden ....

Super Sache, eine Finanzierung zum Nulltarif, wer sie denn braucht.

Und an alle Mauler hier. Die Leute die ein Produkt, egal welches, besitzen möchten, denen ist die Finanzierung, mit welchen Kosten auch immer verbunden, völlig wurscht. Die wollen das Produkt. Da ist doch eine Nullfinanzierung TOP. Finanzierung geht nur mit Volljährigkeit, also dann ist man erwachsen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.