Drohnenüberflug

Apple Campus 2 nimmt Gestalt an

Ein neuer Drohnenflug über das neue Hauptquartier von Apple ("Campus 2") zeigt, wie nun langsam das Dach des riesigen Gebäudes geschlossen wird, das an ein gelandetes Raumschiff erinnert. Immer mehr Glasscheiben werden an den Seiten befestigt.

Von   Uhr

Apples neues Hauptquartier in Cupertino soll Ende 2016 bezogen werden. Das sind nur noch etwa 10 Monate. Ein Überflug mit einer 4K-Drohne von Pilot Duncan Sinfield zeigt, wie die Bauarbeiten auf dem riesigen Gelände voran gehen. Sinfield fliegt seine Drohne in regelmäßigen Abständen etwa einmal im Monat über das Baugelände den Apples neuem Hauptquartier. Im Video ist zu sehen, dass im Vergleich zum Januar immer mehr Glasscheiben bei dem Ufo-förmigen Hauptgebäude eingebaut werden. Außerdem hieven Kräne Dachteile herauf.


Aber auch die zahlreichen Nebengebäude, inklusive des unterirdischen Auditoriums, in dem künftig die Apple-Präsentationen stattinden sollen, scheinen zügig voranzugehen, wobei es natürlich nicht möglich ist, aufgrund der Aufnahmen vorherzusagen, ob Apple rechtzeitig bis zum Jahresende fertig sein wird.

Schon im vergangenen Monat wurden die ersten Glasscheiben an der Front des Hauptgebäudes montiert und erwartungsgemäß sind jetzt einige weitere dazu gekommen, so dass sich langsam erahnen lässt, wie das Gebäude aussehen wird, wenn es fertig gestellt ist.

Mit Kränen werden Teile des Dachs in Position gebracht und es scheint auch so, als würde das Dach des Auditoriums langsam geschlossen. Auf einem der Parkhäuser wurde sogar schon eine Solarzellen-Anlage befestigt.

Das Hauptgebäude bietet eine Gesamtfläche von rund 262.000 Quadratmetern. Es soll durch seine Struktur das Arbeiten in Teams erleichtern. Das Hauptgebäude soll rund 13.000 Mitarbeitern Platz zum Arbeiten bieten. Das runde Auditorium verfügt über rund 9.290 Quadratmeter Grundfläche. Der Saal unter der Erde soll 1.000 Gästen Platz bieten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Campus 2 nimmt Gestalt an" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.