iPhone X

Apple behebt einen Fehler in der iPhone-X-Werbung

Der Sperrbildschirm-Bug in iOS 11 ist noch immer nicht behoben, doch in der Werbung hat Apple den peinlichen Fehler jetzt getilgt, nachdem zuvor sogar ein Werbevideo den Bug im Bild zeigte.

Von   Uhr

Besitzer vom iPhone X ärgern sich über einen Darstellungsfehler auf dem Sperrbildschirm ihres teuren Smartphones. Es kann passieren, dass beim Entsperren der Text einer Benachrichtigung nicht im dafür vorgesehenen Rahmen sondern darunter erscheint. Dieser Fehler wurde trotz zahlreicher Updates noch immer nicht behoben. Die Anzeige ist dauerhaft verschoben, es dauert jedoch einen Moment, bis der Text im Rahmen steht.

Nun hat Apple den Fehler in seiner neuen iPhone-X-Werbung entfernt, die das Thema Face ID thematisiert.

Obwohl es sich um ein relativ kleines Problem handelte, hat Apple beschlossen, seine Anzeige auf YouTube zu aktualisieren. Die Szene, in der Bug früher erschien, wurde neu gedreht und eingefügt. Es ist nicht klar, ob dies bedeutet, dass das Unternehmen nun plant, den Fehler in seinem kommenden iOS 11.3-Update zu beheben, aber Apple schien es so peinlich zu sein, dass die Werbung nun aktualisiert wurde.

iOS 11 enthält eine Reihe von nicht behobenen UI-Bugs, darunter regelmäßig falsch ausgerichteter Text im App Store, verschwundene Docks und Rotationsprobleme. Berichten zufolge konzentriert sich Apple bei iOS 12 auf Zuverlässigkeit und die Erhöhung der Leistung. Vielleicht werden solche Fehler dann im Herbst 2018 behoben sein. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple behebt einen Fehler in der iPhone-X-Werbung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

iPhone X....Was denn das. Ist dass das mit dem schwarzen Ding oben...Kauft das wirklich jemand

So erfolgreich, dass es jetzt, wie immer, auch die Mitbewerber kopieren.

Naja kopieren ist ja wohl falsch. Das erste wirklich bekannte Smartphone ohne Homebutton war ja wohl vom Mitbewerber Samsung.
Ja ich habe auch ein iPhone und ein Mac, aber ich bleibe dennoch realistisch: Apple kopiert genau wie alle anderen.

Ja, das kaufen welche. Warum sollte man es nicht kaufen? Typischer Apple Hasser

Der war schon letzte Woche behoben worden im Film... Strange das dies eine Meldung wert ist..

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.