Top-Themen

Themen

Service

News

Betriebssysteme

Apple aktualisiert im Juli (fast) alle Betriebssysteme

Apple wird im Juli drei seiner vier Betriebssysteme aktualisieren. Sowohl OS X 10.11.6 El Capitan als auch iOS 9.3.3 und tvOS 9.2.2 stehen in den Startlöchern. Lediglich watchOS 2.2.2 wird noch etwas auf sich warten lassen. Bei allen drei Betriebssystemaktualisierungen wird es sich hauptsächlich um eine Verbesserung der Performance und der Stabilität sowie Fehlerbeseitigung drehen. Aus den Beta-Versionen gehen ansonsten keine großen Neuerungen hervor.

Apple plant offenbar im Juli drei seiner vier Betriebssysteme zu aktualisieren. Das Desktop-Betriebssystem OS X soll auf OS X 10.11.6 El Capitan geupdatet werden. Für das mobile Betriebssystem iOS steht iOS 9.3.3 in den Startlöchern und für Apple TV 4 erwarten wir im Juli die Veröffentlichung von tvOS 9.2.2

Apple wird im Juli drei seiner vier Betriebssysteme aktualisieren

Grundlage für diese Annahme ist, dass sich diese drei Betriebssysteme derzeit in der vierten Beta-Phase für registrierte Entwickler und für das öffentliche Beta-Programm des Unternehmens befinden. Bei den aktuellen Versionen – OS X 10.11.5 El Capitan, iOS 9.3.2 und tvOS 9.2.1 – veröffentlichte Apple die fertigen Versionen rund zwei Wochen nach dem Start der vierten Beta-Phase. Außerdem befanden sich die aktuellen Betriebssystem-Versionen insgesamt für zwei Monate im Beta-Test. Auch OS X 10.11.6 El Capitan, iOS 9.3.3 und tvOS 9.2.2 werden Mitte Juli seit circa zwei Monaten im Beta-Test sein. Eine Aktualisierung von watchOS auf watchOS 2.2.2 erwarten wir dagegen noch nicht, da es von diesem Betriebssystem bisher lediglich die erste Beta-Version gibt.

Alle drei Betriebssysteme konzentrieren sich auf die Beseitigung von Bugs, die Verbesserung der Stabilität und eine bessere Performance. Generell dürfte es sich bei diesen Aktualisierungen um die letzten Updates handeln, bevor Apple im Herbst komplett neue Versionen, nämlich iOS 10, macOS Sierra und ein völlig überarbeitetes tvOS veröffentlichen wird.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple aktualisiert im Juli (fast) alle Betriebssysteme" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Die sollen endlich mal ihren unbrauchbaren SMBX-Mist auf brauchbares Niveau bringen und den Finder stabilisieren - schlimm genug, dass alte Probleme ständig mitgezogen statt ausgebessert werden.

Hoffentlich behebt das dann endlich den Bug, daß sich der Rechner nicht mehr runter fahren läßt. Habe das letzte MacOS Update deshalb wieder runter geschmissen. Die Stabilität der Betriebssysteme hat gründlich nachgelassen. Lieber länger dran tüfteln, als ständig Updates nachschieben. Apple nähert sich allmählich Windows an.

also ich kan seit ein paar Tagen (habe das 9.3.3 aufgezogen) keine Anrufer mehr im Auto hören, der Anrufer hört mich per Blutooth, aber ich nichts. Bei Whatsapp Sprachnachrichten kann ich nach der Blutoothaktivierung einmal was hören, danach entkoppelt sich das Telefon....
Ist das ein problem vom 9.3.3??? Sch.... Updates sag ich schon immer, weniger ist manchmal mehr
was soll man nicht alles mal abschalten wenn BT Probleme macht: Die ICloud? Warum das??? Hab übrigens beim abmelden der ICloud ein BT Signal aufs Auto bekommen , beim Telenieren nicht. Trat übrigens bei beiden Fahrzeugen auf die ich habe...