Offen für Neues

Amazon ist bereit, Echo-Lautsprecher für Siri zu öffnen

Nach der Ankündigung des smarten Apple-Lautsprechers namens HomePod hat Amazon ein verlockendes „Friedensangebot" für Apple und auch für Google. Der Versandriese zeigte sich gestern nämlich offen, dass man die „Amazon Echo"-Reihe auch für Drittanbieter-Sprachassistenten freigeben könnte, wodurch der Weg für Apples Siri und den Google Assistant frei wäre. Dies gab Amazons Senior VP of Devices, David Limp, gegenüber CNBC an.

Von   Uhr

Gestern trat der Amazon Senior Vice President of Devices, David Limp, bei CNBC auf und sprach dort über die Echo-Produktreihe und die neue Konkurrenz durch Apples HomePod. Dabei machte er ein ungewöhnliches Angebot und zeigte sich offen gegenüber der Integration von Drittanbieter-Sprachassistenten wie Siri und Google Assistant:

„Wenn Apple oder Google anrufen möchten: meine Telefonnummer ist da draußen. Sie können anrufen", sagte Limp gegenüber CNBC und sprach weiter: „Ich hoffe, dass der Tag kommt, an dem das passiert. Ich weiß nicht, ob ich mir das vorstellen kann, aber ich hoffe, dass es passiert – im Interesse der Kunden."

Anzeige

Aktuell setzt Amazon natürlich noch auf den eigene Sprachassistenten Alexa für seine Echo-Reihe. Jedoch startet man bereits damit den Assistenten für Smartphone-, Heimgeräte- und sogar für Autohersteller freizugeben. Auch Google zeigte sich schon offen und bietet seit kurzer Zeit in den USA den Google Assistant auch für iOS an. Einzig Apple ist verschlossen und behält Siri dem eigenen Ökosystem vor. Auch die Ankündigung des eigenen Smartspeakers „HomePod" auf der WWDC ist nicht gerade eine Zeichen dafür, dass Apple den eigenen Sprachassistenten mit Amazon  teilen möchte.

Ob zumindest Google auf das Angebot eingehen wird, ist nicht bekannt. Das Unternehmen hat zwar mit Google Home einen eigenen Lautsprecher im Portfolio, aber hier gibt es seit der Veröffentlichung stets Lieferprobleme.  Würde man die Echo-Plattform nutzen, könnte man schlagartig Millionen an Nutzern erreichen. 

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Amazon ist bereit, Echo-Lautsprecher für Siri zu öffnen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.