Neue Farben

Neuauflage der AirPods Max und AirPods Pro 2 für den Herbst geplant

Für alle, die sich überlegen, die AirPods Pro zu kaufen ein Tipp: Wartet noch ein bisschen - denn im Herbst kommt die 2. Generation.

Von   Uhr

In der aktuellen Ausgabe seines Power On Newsletter berichtet Mark Gurman von Bloomberg Neues zu Apples künftigen Kopfhörern. Die AirPods Max sollen 2022 keinen Nachfolger bekommen, doch die Farben werden verändert. Angeblich sollen die Bügel-Kopfhörer in neuen frischen Farben angeboten werden. Die Kopfhörer sind zwar eigentlich zu teuer, um als Modeaccessoires genutzt zu werden.

Viel interessanter sind die Gerüchte zu den AirPods Pro 2: Diese Ohrstecker sollen ein neues Design bekommen und Unterstützung für Lossless-Wiedergabe bieten. Das ist mit den derzeitigen AirPods Pro nicht möglich, mit den AirPods Max ebenfalls nicht. Schön wäre es natürlich, wenn Apple auch bei den Max eine Lossless-Wiedergabe unterstützt.

Angeblich will Apple auch Gesundheitsfunktionen in die AirPods Pro 2 einbauen. Welche Fitness-Tracking-Sensoren eingesetzt werden sollen, geht aus dem Bericht nicht hervor. Denkbar wäre ein Schritt- oder ein Plusmesser. Vielleicht wäre auch ein Temperaturmesser möglich, doch der hat wenig mit Fitness zu tun.

Gurman geht davon aus, dass Apple die AirPods Pro 2 im Herbst 2022 erscheinen. Damit hätten die ursprünglichen AirPods Pro eine Laufzeit von 3 Jahren gehabt. Mac Life sind einige AirPods Pro bekannt, bei denen die Akkus schon fast am Ende sind. Deshalb erscheint die zweite Generation zur rechten Zeit.

Deine Meinung ist gefragt

Was erwartest du von den AirPods Pro 2? Sollen die Ohrhörer auch in neuen Farben erscheinen oder ist weiß die einzige Farbe, die du akzeptieren würdest? Schreibe gerne dazu etwas in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht. Wir freuen uns.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neuauflage der AirPods Max und AirPods Pro 2 für den Herbst geplant" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...