Längere Tragedauer

AirPods Max haben ein Problem mit Kondenswasser

Wer die AirPods Max sehr lange aufsetzt, hat mitunter ein kleines, aber sehr unangenehmes Problem: Es bildet sich Kondenswasser.

Von   Uhr

In den AirPods Max sammelt sich Kondenswasser - genauer gesagt in den Hörschalen. Das merken Nutzer, die sich die Kopfhörer sehr lange aufsetzen. Das Kondenswasser ist zu sehen, wenn die Polster abgenommen werden.

Es gibt auf Reddit Berichte, nach denen sich bei längerem Gebrauch Wassertröpfchen an der Innenseite der Hörmuscheln sammeln. Wasser und Elektronik - das kann nicht gut gehen. Auf diese Weise könnten die sehr teuren Kopfhörer schnell kaputt gehen.

Ein Nutzer schreibt, dass es schon Probleme mit der Ohrerkennung gab, wenn sich im Inneren Kondenswasser gebildet hat. So schnell bildet sich die Flüssigkeit allerdings nicht - es soll mehrere Stunden dauern, bis das Problem aufritt.

Das Problem ist, dass die AirPods Max eng anliegen, um den Nutzer von der Umgebung abzuschotten. Außerdem funktioniert auch so nur die Geräuschunterdrückung gut genug.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Die AirPods Max kosten stolze 597,25 Euro. Mit seinen ersten Over-Ear-Kopfhörern mit integriertem Noise Canceling konkurriert Apple vom Start weg mit den Platzhirschen der Branche. Sowohl Bose als auch Sony haben mit dem NC700 respektive des WH1000XM4 technisch vergleichbare Produkte im Angebot. Hier sind uns keine Kondensationsprobleme bekannt.

Wir fragen uns, ob unsere Leser auch schon die AirPods Max nutzen und mit dem Problem der Kondensation Berührungspunkte hatten. Wenn dem so ist - schreibt uns gerne in den Kommentaren. Das dürfte vor allem auch andere Interessenten für Apples bisher teuerste Kopfhörer interessieren.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "AirPods Max haben ein Problem mit Kondenswasser" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Für mich ist die erste Wahl der Sennheiser Momentum, Kodendenswasserprobleme deuten auf einen Konstruktionsfehler hin,

Jap. Nach 2 stündigen Spaziergang habe ich ebenfalls bereits Kondenswasser in den Ohrmuscheln vorfinden können. Und auch die Driver sind teils mit Wassertropfen bedeckt.

Meine Sonys M4 hatten sowas noch nie trage sie teilweise 5-6 Std. am Stück.
Auch sehen die Apple Kopfhörer in meinen Augen nicht toll aus.

Watergate ??

Der war gut! :-) :-) LOL

Bei dem Preis ein absoluter Fail. Schade. Hatte mich so gefreut mit dem M1 Prozessor das Apple wieder ein wenig Cool wird. Preis/Leistung passt total. Jetzt kommen wieder so überteuerte Kopfhörer mit Qualitätsproblemen. Schade. Das M1 Macbook werde ich mir holen. Bevor Apple dann die Preise wieder kräftig anhebt.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.