Besser einfügen und löschen in Word-Dokumenten

Word für Mac 2011: Text ohne Formatierung einfügen & Selektiv löschen

In Microsoft Word 2008 war der Weg, eine in einen programmfremden Text kopierte Passage ohne die fremde Formatierung in das Word-Dokument einzufügen, etwas umständlicher als in der 2011-Version. Dort können Sie, nachdem Sie eine Textpassage beispielsweise in einer von Safari aufgerufenen Webseite kopiert haben, den Textabschnitt ohne die ungewollten Formatierungen aus der Zwischenablage hervorholen.

Von   Uhr
Anzeige
Anzeige

Dazu navigieren Sie einfach im Menü „Bearbeiten“ zum Menüunterpunkt „Einfügen und an Formatierung anpassen“. Alternativ dazu steht auch die etwas umfangreiche Tastenkombination [Umschalt] + [alt] + [cmd] + [V] zur Verfügung, die den ganzen Arbeitsprozess flotter von der Hand gehen lässt.

Selektiv Bereiche in Word löschen

Dass man einzelne Buchstaben links von der Einfügemarke mit der Delete-Taste löscht, ist bekannt. In Word lässt sich aber auch mehr Text mit einem Tastendruck beseitigen. Wenn Sie die Wahl- oder Befehl-Taste beim Einsatz der Delete-Taste gedrückt halten, entfernt die Office-Applikation das links neben dem Cursor stehende Wort komplett. Setzten Sie statt der Delete-Taste die Entf.-Taste mit oder ohne Befehl-Taste ein, löscht Word die Zeichen, die rechts der Einfügemarke stehen. Arbeiten Sie an einem Mobilrechner, können Sie die Entf.-Taste durch die Tastenkombination fn-Delete ersetzen. Word löscht dann die Zeichen rechts neben der Einfügemarke.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Word für Mac 2011: Text ohne Formatierung einfügen & Selektiv löschen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.