LightStrips und Bloom Lamp

Philips HUE: App-gesteuertes Lichtsystem erhält Software-Update, neue Leuchtmittel angekündigt

Die LED-Beleuchtungssystem-Familie Hue des niederländischen Herstellers Philips bekommt Zuwachs: Neben den normalen Lampen will der Elektronik-Konzern demnächst auch flexible Leucht-Streifen sowie eine besonders leuchtstarke Lampe auf den Markt bringen. Die zentrale Steuerung HUE Bridge wurde zu diesem Zweck nun mit einer neuen Firmware-Version versorgt.

Von   Uhr

Für die HUE-Bridge, ein Adapter, der als Schnittstelle zwischen Lampen und Apps funktioniert, steht ab sofort die Version 1.1.2 zum Download bereit. Neben den obligatorischen Stabilitäts-Verbesserungen und Fehlerbehebungen will Philips außerdem die Synchronisation von Timern und eingestellten Alarmzeiten verbessert haben. Wer die Ortung des iPhones verwendet, um Hue automatisch ein- und auszuschalten, wird künftig über die Änderung informiert.

Außerdem bringt das Update Unterstützung für die zwei Meter langen flexiblen Leuchtstreifen „LightStrips“ sowie die besonders leuchtstarke alleinstehende Lampe „Bloom Lamp“. Beide Produkte sollen demnächst für respektive 89,95 US-Dollar und 79,95 US-Dollar in die Regale der Händler kommen, so The Verge. Aktuell bietet Philips bereits ähnliche Produkte zum Verkauf an, jedoch ohne die für HUE notwendige drahtlose Schnittstelle ZigBee LightLink.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Philips HUE: App-gesteuertes Lichtsystem erhält Software-Update, neue Leuchtmittel angekündigt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ja schön. Aber ein Unrealistischer Preis. Und von daher glaub ich mal wird es wie die anderen Lampen mit dem System ein Ladenhüter. Hab letztens ein Aussen LED 5m Streifen für 39,95€ geholt. Und es war sogar eine Fernbedienung dabei. Nee Philips Doppelter Preis Nur damit man es mit dem iPhone oder iPad Steuern kann ???? Da frag ich mich doch " Was mit Euch nicht stimmt " ?????

Zumal sie immer an den WLAN-Ort gebunden ist. Nix also im Freien, wenn kein WLAN vorhanden ist.

Wenn einem etwas gefällt dann zahlt man doch gerne etwas mehr.

Davon leben wir alle und früher hat es niemanden gestört.

Also ich überlege mir schon lange hier alles umzurüsten. Da ich hier noch ein paar alte iPad 2 liegen habe, würde ich gerne Strom, Heizung, Licht und Geräte mit dem iPad bedienen

Philips HUE für das Licht
RWE Smart Phone für die Heizung und Steckdosen
Logitech Link aus den USA für die Geräte (TV etc.)

Das iPad kommt dann an die Wand neben dem Eingang.

Dafür zahle ich doch gerne mehr ... hab dann alles in einem Gerät anstatt dann jedes mal, wegen jedem kleinen Mist aufstehen zu müssen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.