Freihändig

TomTom: Neue Freisprecheinrichtungen für iPhone und Android-Smartphones

Eine neue Freisprecheinrichtung für iPhone und Android-Smartphones stellt TomTom vor. Über hochwertige Audio-Komponenten sind sowohl Telefonate laut und deutlich über die Freisprechfunktion zu führen als auch Navigationsanweisungen besonders klar verständlich wiederzugeben. 

Von   Uhr

Die neue TomTom Universalhalterung mit Freisprecheinrichtung hat ein weiterentwickeltes System zur Unterdrückung von Geräuschen und Echos, das den Anrufer für Anrufer störenden Lärm im Hintergrund merklich reduziert und irritierende Umgebungsgeräusche ausfiltert.

Dank der Befestigungsmechanik für das iPhone wird dessen Verwendung unterwegs noch sicherer und bequemer. Die neu designte Universalhalterung hat einen um 90 Grad drehbaren und in der Breite verstellbaren Clip; so passt jedes Smartphone mit oder ohne Schutzhülle in die Halterung, die es in Varianten für das iPhone und für Smartphones mit Android OS gibt.

Die Freisprecheinrichtung kann sich automatisch mit zwei mobilen Geräten gleichzeitig via Bluetooth verbinden und hat Lautstärkeregler an der Seite sowie zwei Telefontasten an der Front zum Annehmen und Beenden von Telefonaten. Das funktioniert selbst dann, wenn das Smartphone nicht in der Halterung steckt, jedoch via Bluetooth verbunden ist. Sobald die Geräte gekoppelt sind wird die Spracherkennung aktiviert.

Die TomTom Auto Universalhalterung mit Freisprecheinrichtung ist ab sofort im ausgewählten Handel oder unter www.tomtom.com/smartphone erhältlich und kostet 99,95 Euro. Zusätzlich gibt es die TomTom Auto Universalhalterung mit Freisprecheinrichtung für iPhone im Bundle mit der TomTom App für iPhone und iPad in der Westeuropa-Version für 149,95 Euro. Dabei lassen sich 20 Euro gegenüber dem Einzelkauf sparen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "TomTom: Neue Freisprecheinrichtungen für iPhone und Android-Smartphones" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

für 100 € bekomme ich ein Gutes BT Autoradio und einen halter für die Lüftung die das iPad kühlt und die Windschutzscheibe frei hält

iPhone :-O

Im September wird der Nachfolger vom 4S vorgestellt und die kommen jetzt mit sowas. Echt schnell, die Brüder von Tom Tom

Lieg eich falsch oder hat das Teil keinen eigenen GPS Chip? Andererseits soll es ja sogar mit dem ersten iPhone kompatibel sein und da gab es wenn ich mich recht erinnere kein GPS an Bord.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.