Foto-App

Photowall: App verwandelt Fernseher via Chromecast in interaktiven Bilderrahmen

Im App Store ist die erste iOS-App von Google gelandet, die die Übertragungsmöglichkeiten des Chromecast für eine Fotowand nutzt. Mit Photowall für iOS wird das TV-Gerät zu einer interaktiven Photowand, zu der jeder Fotos senden kann und die auch Bilder bearbeiten kann. Von jeder Photowall kann man sich außerdem ein Video generieren lassen, das alle Fotos wenn gewünscht mit Hintergrundmusik in einer Diashow zeigt.

Von   Uhr

Googles Chromecast hat bereits eine erste Foto-App für iOS-Geräte erhalten. Damit erweitert der HDMI Streaming-Stick das TV-Gerät um eine Art interaktive Bilderschau. Fotos können mit dem Smartphone aufgenommen und sofort an das TV-Gerät gesendet werden.

Wer Chrome als Webbrowser nutzt, kann sich die Google Cast Erweiterung herunterladen, mit der man auch auf dem Mac eine Photowall anlegen kann. 

Photowalls können in Windeseile erstellt und einfach erweitert werden. Dazu werden Bilder einfach an den Chromecast gesendet, was auch von mehreren Personen von verschiedenen Geräten aus gemacht werden kann. Google zeigt dafür einen Sicherheitscode in der Photowall an für die Legitimierung und gibt die Bilder automatisch frei.

Die iOS-App ist kostenlos. Sie benötigt mindestens iOS 6.0 und läuft auf iPhone, iPod touch und iPad. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Photowall: App verwandelt Fernseher via Chromecast in interaktiven Bilderrahmen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Kann man mit jeden Apple TV und icloud Fotostream auch machen. Und das wesentlich komfortabler

Die erste iOS-App? Was ist Google+?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.