Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Absender-Auswahl

iCloud-Aliase in Mail verwalten

Mit den iCloud-Aliasen bietet Apple bis zu drei Pseudonyme zur Verwendung mit dem eigenen E-Mail-Postfach. So kann die eigene offizielle Adresse geheim gehalten werden und für unwichtige Seiten oder zum Einkaufen im Netz ein andere verwendet werden. Welche Adressen in Apples Mail-App auf dem Mac angezeigt werden sollen, kann über Umwege festgestellt werden.

Auf iCloud.com in den Einstellungen von Mail können im Reiter Accounts bis zu drei Aliase angelegt werden. Standardmäßig werden Ihnen alle angelegten Aliase beim Verfassen einer neuen Mail in der Mail-App auf dem Mac angezeigt. Gerade bei älteren iCloud-Adressen, die auch noch über @me.com oder @mac.com-Pendant verfügen, kann die Liste mit Absender-Adressen so schnell wachsen und unübersichtlich werden.

Allerdings können Sie in den Mail-Einstellungen im Reiter Accounts hinter E-Mail-Adresse alle nicht benötigten Aliase entfernen. Anschließend ist die Liste Ihrer Absende-Adressen in einer neuen E-Mail deutlich kürzer.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iCloud-Aliase in Mail verwalten" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.