Wenn ein Häkchen nicht zum Erfolg führt

So ändern Sie die Scrollrichtung in OS X dauerhaft

In OS X 10.7 „Lion“ hatte Apple erstemals einige iPhone-Features für den Mac übersetzt, darunter die Änderung der Scrollrichtung in „Natürlich“. Anders als bisher folgt der Inhalt eines Fensters dabei der Scrollrichtung des Fingers, statt der Leserichtung. Die Scrollrichtung lässt sich zwar in den Systemeinstellungen ändern, doch in einigen Fällen bleibt die Änderung einfach nicht gespeichert. Mit einem Trick ändern sie die Scrollrichtung jedoch dauerhaft.

Von   Uhr

Die Ursache, weshalb die Änderung der Scrollrichtung in den Systemeinstellungen unter Maus, beziehungsweise Trackpad nicht beibehalten wird, sind unterschiedlicher Natur. Eine mögliche Ursache sind die Treiber der Maus eines Drittherstellers oder aber eine bestimmte Anwendung, die OS X dazwischen funkt.

Die Lösung des Problems an der Wurzel wäre dann zwar die elegantere Lösung, doch wenn man auf seinen Mac angewiesen ist, sollte das Problem lieber schnell als elegant gelöst werden. Öffnen Sie für das manuelle Ändern der Scrollrichtung einfach Terminal.app in den Dienstprogrammen unter Programme und geben Sie folgenden Befehl ein:

defaults write -g com.apple.swipescrolldirection -bool FALSE

Melden Sie sich über das Apfel-Menü nun ab und erneut auf Ihrem Mac an, damit die Änderung aktiviert wird. Um die Scrollrichtung erneut zu ändern, ersetzen Sie das letzte Wort FALSE einfach durch ein TRUE. Überprüfen Sie nun mit folgendem Befehl, welche Einstellung derzeit aktiviert ist:

defaults read -g com.apple.swipescrolldirection

Lautet die Antwort 0, ist die alte Scrollweise aktiviert. Eine 1 deutet hingegen au das neue „natürliche“ Scrollen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So ändern Sie die Scrollrichtung in OS X dauerhaft" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hört auf immer alles von osxdaily.com abzuschreiben. Lächerlich.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.