Monitore erkennen

So aktivieren Sie einen nicht erkannten externen Monitor in Mavericks

Das Anschließen eines externen Monitors ist unter OS X eigentlich kein Problem. Kabel anstecken, ein kurzer schwarzer Bildschirm und schon stehen beide Bildschirme zur Verfügung. Doch in seltenen Fällen kann es vorkommen, dass die automatische Erkennung nicht funktioniert. Gut, dass sich die Erkennung auch manuell ausführen lässt.

Von   Uhr

Bisher stand die Funktion, zum Erkennen angeschlossener aber nicht aktivierter Monitore in den Systemeinstellungen unter Monitore zum Abruf bereit. In Mavericks fehlt diese Taste hingegen. Oder besser gesagt: Apple hat diese versteckt. Denn sobald Sie die [alt]-Taste drücken, taucht Monitore erkennen unten rechts im Fenster wieder auf. Haben Sie bereits einen externen Monitor angeschlossen, macht die [alt]-Taste aus der dann angezeigten Schaltfläche Fenster sammeln ebenfalls die benötigte Funktion Monitore erkennen.

Wird der externe Monitor auch dann nicht erkannt, sollten Sie versuchen den System Memory Controller, kurz SMC, zurückzusetzen. Wie dies funktioniert, erklärt Apple Ihnen an dieser Stelle.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So aktivieren Sie einen nicht erkannten externen Monitor in Mavericks" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.