Mauszeiger-XXL

OS X: Mauszeiger am Mac vergrößern

Klein und filigran ist der Mauszeiger, aber in den Systemeinstellungen lässt sich dessen Größe beliebig variieren. Gedacht für Benutzer mit Sehschwäche, ist ein leicht größerer Mauszeiger auch leichter auffindbar - gerade auf großen Displays eine praktische Sache.

Von   Uhr

Pixeliger wird der Zeiger dadurch nicht, denn er wurde schon früh von Apple auf Retina-Displays vorbereitet. Ein großer Mauszeiger ist zudem genauso präzise wie ein kleiner, die "Klickzone" also unverändert.

Um die Größe des Mauszeigers zu verändern, rufen Sie die Bedienungshilfen in den Systemeinstellungen auf. Dort lässt sich seit Mountain Lion die Größe nicht etwa unter "Maus & Trackpad" modifizieren, sondern unter "Anzeige".

Der Regler "Cursor-Größe" verändert sofort die Mauszeigergröße. Einige andere Mauszeiger (Hand) erscheinen auch Groß nicht pixelig. Andere hat Apple offenbar verbessern: Wer ein Bildschirmfoto anfertigt, bekommt sowohl das Fadenkreuz als auch die Koordinaten grobpixelig angezeigt.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "OS X: Mauszeiger am Mac vergrößern" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Das hatte ich auch bei mir eingestellt. Nur einen Nachteil hast gehabt: In Photoshop hat es negative Auswirkungen bei der Auswahl bzw. beim Zeichnen. ich weiß das jetzt nicht mehr so genau. Aber leider musste ich die Vergrößerung des Mauszeigers zurückstellen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.