Kurz gedrückt halten

iOS: Welche Adresse verbirgt sich hinter einem Link?

Bei manchen Links ärgert man sich, wenn man diese in Unwissenheit auf dem iPhone anklickt, nur um dann festzustellen, dass der darauffolgende Inhalt so überhaupt nicht den Vorstellungen entspricht. Dabei können Links auch vorher analysiert werden.

Von   Uhr

Ein spannender Link hier, eine interessante Schlagzeile dort. Damit iOS-Anwender nicht enttäuscht werden, sollte fragwürdiger Link nicht sofort angetippt werden, sondern sollte dieser kurz gedrückt gehalten werden. Denn dann zeigt iOS in einem Vorschau-Fenster die konkrete URL.

Von dort aus kann die Adresse übrigens auch in die Zwischenablage kopiert oder ohne diese zu Öffnen in die Leseliste hinzugefügt werden.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS: Welche Adresse verbirgt sich hinter einem Link?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.