In-ear-Kopfhörer für alle Fälle

Kurztest: Phonak Audéo Perfect Fit Earphones PFE 232 + mic

Hör- und Kopfhörertragegewohnheiten variieren von Person zu Person. Diesem Umstand trägt Phonak mit einer umfangreichen Ausstattung seines aktuellen Spitzenmodells Rechnung. Neben drei Paar Schaumstoff- und drei Paar Silikonohrpasstücken liegen dem PFE 232 noch drei Paar auswechselbare Filter bei. Diese beeinflussen die Klangcharakteristik der In-ear-Hörer in Richtung neutralen Klangs, Höhen- und Bassbetonung oder extra tiefer Bässe.

Von   Uhr

Die Filter lassen sich einfach tauschen, das nötige Werkzeug liefert Phonak mit. Die Hörer sind sehr leicht (16 g) und sitzen dadurch sicher im Ohr. Sie müssen daher auch nicht sehr weit in den Gehörgang hereinreichen, was den Tragekomfort erhöht. Die Ausstattung wird vervollständigt von einem zweiten, auswechselbaren Kabel, das keine Fernbedienung besitzt. Die Bedienelemente am anderen Kabel lassen sich auch ohne hinzuschauen sehr gut ertasten. Das Kabel wird beim Tragen hinter dem Ohr entlanggeführt, was Tragegeräusche stark dezimiert, aber nicht vollständig unterbindet. Insbesondere mit den zusätzlichen Tragehilfen aus Silikon, die das Kabel noch sicherer am Ohr führen, können die Hörer beim Sport getragen werden. Klanglich spielen die PFE 232 auf sehr hohem Niveau. Die Wiedergabe ist sehr detailliert und wird von Dual Balanced Armature Treibern bestritten, je einer für die Hoch- und Tieftonwiedergabe.

Fazit: Hohes Niveau – klanglich wie preislich. Tolle Ausstattung, individuell anpassbar.

Testergebnis
ProduktnameAudéo Perfect Fit Earphones PFE 232 + mic
HerstellerPhonak
Preis499 €
Webseiteaudeoworld.com
Bewertung
1.9
gut
 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Kurztest: Phonak Audéo Perfect Fit Earphones PFE 232 + mic" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.