Top-Themen

Themen

Service

Test

Entspannt reisen

Kurztest: Sennheiser CXC 700, Reisekopfhörer mit Lärmunterdrückung

Mit 44 Gramm Eigengewicht ist dieser Reisekopfhörer ein unauffälliger Begleiter im Gepäck. Seine wahre Stärke liegt jedoch im aktiven Unterdrückungssystem für Umgebungsgeräusche, dem Digital NoiseGard. Damit wird äußerer Lärm in drei verschiedenen Modi (Bus & Bahn, Flugzeug, hoher Lautstärkepegel allgemein) aktiv kompensiert, was für spürbar entspannteres Reisen sorgt. Betrieben wird die Filterlogik mit einer AAA-Batterie.

Ist deren Ladung mal erschöpft, bedeutet das nicht das Ende des Musikvergnügens, lediglich die NoiseGard-Funktionalität ist dann nicht mehr verfügbar. In die Steuereinheit ist ein Lautstärkeregler integriert, eine iPhone-Fernbedienung ist nicht vorhanden. Neben den drei vorgefertigten Programmen für die Geräuschunterdrückung kann der CXC 700 auf einen bestimmten Umgebungslärm trainiert werden, er „hört“ sich dazu getrennt für die linke und die rechte Seite seine Umwelt an und stellt sich darauf ein. Mit einem Clip lässt sich die Steuereinheit an der Kleidung befestigen, damit sein Gewicht die Ohrstöpsel nicht aus dem Gehörgang zieht. Im Lieferumfang befinden sich neben drei Paar Ohrpass-Stücken ein Flugzeugadapter sowie eine geräumige Transporttasche.

Fazit

Reisekopfhörer mit gutem Klang, hält passiv und aktiv Außengeräusche vom Ohr fern. Gute Ausstattung.

Testergebnis
ProduktnameCXC 700
HerstellerSennheiser
Preis229 €
Webseitesennheiser.de
Bewertung
1.9
gut
 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Kurztest: Sennheiser CXC 700, Reisekopfhörer mit Lärmunterdrückung" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.