Vergleich der Smartphone-Mittelklasse

Maclife PlusGoogle Pixel 6a – besser als das iPhone SE?

Nimm den Prozessor des Flaggschiffs, packe ihn in ein kleineres Gehäuse, specke Speicher, Kamera und Grafik ab – und fertig ist das … Nein, nicht nur das iPhone SE, sondern auch das neue Pixel-6a-Smartphone. Ist Google das Downgrade gar besser gelungen als Apple?

Von   Uhr

Es bewegt sich was im Smartphone-Markt: Lange Zeit unterschätzt, hat sich Google im Mutterland USA mittlerweile zum fünftgrößten Anbieter von Mobiltelefonen hochgearbeitet. Zwar grüßt Apples iPhone weit entfernt vom ersten Platz hinunter, trotzdem ist Googles Marktanteil von nunmehr 3 Prozent respektabel – immerhin führte der Suchmaschinenriese die Pixel-Smartphone-Serie erst 2016 ein.

Hauptgrund für den zunehmenden Erfolg: Die aktuelle Pixel-6-Reihe bescherte Google in den USA im Jahr 2021 ein Absatzplus von fast 400 Prozent. Zum ersten Mal konnte das kalifornische Unternehmen den Slogan „Made by Google“ im Pixel 6 und Pixel 6 Pro wahr machen, denn die im vergangenen Oktober vorgestellten Geräte enthielten Googles selbstentwickeltes Tensor-System-on-a-Chip. Der ARM-SoC ist quasi die Antwort aus Mountain View auf Apples A-Bionic-Serie für die iPhone-Modelle (siehe Kasten).

Die SE-„Masche“

Auch hierzuland...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?