[Sponsored Post] Workshop: Die eigene Cloud mit Western Digital (Teil 7)

So wird die WD My Cloud Mirror zur Smart-Home-Entertainment-Zentrale

Eine Netzwerkfestplatte wie das WD My Cloud Mirror eignet sich gut, um zentral für mehrere Anwender und das Home-Entertainment-System alle Multimedia-Daten aus dem Haushalt aufzunehmen. Wie geben Musik mit Sonos wieder und schauen gespeicherte Filme am Smart-TV sowie mit Apple TV an. Denn man muss sich auch mal zurücklehnen und einfach nur genießen können. Mit dem WD My Cloud Mirror ist dies möglich. 

Von   Uhr

Nachdem es bisher nur um Nutzer und Daten sowie Datensicherungen ging, dreht sich diesmal um den Genuss von Filmen und Musik mit dem WD My Cloud Mirror. Wie geben Musik mit Sonos wieder und schauen gespeicherte Filme am Smart-TV sowie mit Apple TV an. Um iTunes kümmern wir uns im nächsten Artikel, denn mit iTunes gibt es einige Besonderheiten. Es ist nicht so leicht wie mit Sonos, Smart-TV und Apple TV.

Musik am Sonos

Die Lautsprecher von Sonos lassen – abgesehen von AirPlay – kaum Wünsche offen. Streaming-Dienste wie Amazon Prime und Apple Music sind neben weiteren Services fest integriert. Bei der Einrichtung des Sonos am Mac forderte das Sonos-Programm eine Verknüpfung zum Musik-Ordner von iTunes an und änderte zugleich die Einstellungen im Kontrollfeld Energie sparen. Kurzum: Für Musik am Sonos muss der Mac laufen. Die Lösung ist es, die Musik auf dem WD My Cloud Mirror zu speichern und über Netzwerk auch mit dem Sonos zu spielen. 

Filme am Smart-TV 

Moderne TV-Geräte sind mit dem heimischen Netzwerk verbunden. Etwa um Mediatheken der Sender direkt anzusteuern oder für YouTube, Netflix und Amazon Prime. Neuere TV-Geräte besitzen Apps, die sich über das Protokoll UPnP auf die Suche nach Netzwerkdiensten begeben und Server von Medien im lokalen Netzwerk finden und öffnen können.

WD My Cloud Mirror: Alle Workshops auf einen Blick

Auf diese Weise ist die Anbindung vom WD My Cloud Mirror eine Frage von wenigen Klicks auf der Fernbedienung am Fernseh-Gerät. Video-App öffnen: My-Cloud-System als Quelle auswählen, Video-Ordner ansteuern und die Wiedergabe vom ausgewählten Medium starten.

Multimediale Inhalte, die in der vorbereiteten Freigabe innerhalb von „Public“ auf dem WD My Cloud Mirror abgelegt sind, werden ohne Nutzerkennung und Passwort angezeigt und abgespielt. Wer also bei Filmen für Erwachsene seine Kinder schützen möchte, muss derartige Inhalte in seiner eigenen Freigabe ablegen. 

Filme am Apple TV

Das Apple TV ist die Verbindung von Mac und iOS mit dem großen Bildschirm. Musik und Filme kommen aus dem Apple-Öko-System von iTunes und App-Store. Apple Music oder iTunes Match lauten die Quellen, der auf Streaming ausgelegten schwarzen Box von Apple. Seit es auf Apple TV auch Apps von Drittanbietern gibt, gibt es auch Apps mit denen sich Inhalte von Netzwerkfestplatten wiedergeben lassen. Das kann zum Beispiel die App VLC von VideoLAN sein. Der Zugang erfolgt ebenfalls über DLNA von der WD My Cloud Mirror. 

Analog zum Smart-TV öffnest Du die VLC-App, wählst My-Cloud-System als Quelle aus, steuerst den Video-Ordner an uns startest die Wiedergabe vom ausgewählten Medium. 

Plex Media Server am Apple TV

Eine Alternative zu VLC ist der Plex Media Server. Dieser setzt allerdings die Installation von Plex als App auf dem WD My Cloud Mirror voraus und zieht dann – neben der Konfiguration – die Installation der Plex-App auf Apple TV nach sich. Darum und um die Erweiterung unserer WD My Cloud Mirror mit zusätzlichen Apps wie Wordpress und Dropbox kümmern wir uns im nächsten Artikel.

My Cloud: Die Cloud für die eigenen vier Wände

Weiterführende Informationen zu Western Digitals Cloud-Lösung für die eigenen vier Wände finden sie direkt unter www.mycloud.com.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So wird die WD My Cloud Mirror zur Smart-Home-Entertainment-Zentrale" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.