Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Geändert

So wechseln Sie die Suchmaschine in Safari am Mac

Wer im Internet unterwegs ist, hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit schon einmal eine Suchanfrage bei Google gestartet. Viele Webbrowser setzen daher standardmäßig auf die beliebte Suchmaschine. Auch Apples Safari ist hier keine Ausnahme. Zwar sind die Google-Suchergebnisse äußerst präzise, gehen aber zu Lasten der Privatsphäre und des Datenschutzes. Es gibt daher verschiedene Alternativen und wir zeigen Ihnen, wie Sie sie einstellen können.

So ändern Sie die Standardsuchmaschine in Safari am Mac

Öffnen Sie zunächst Ihren Safari-Browser am Mac, wenn Sie das nicht schon getan haben.  Klicken Sie danach in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf „Safari“ und wählen den Punkt „Einstellungen“ aus. Navigieren Sie dann zum Reiter „Suchen“. Bei älteren Safari-Versionen kann sich diese Option auch noch unter dem Menüpunkt „Allgemein“ verstecken. 

Klicken Sie jetzt auf das Dropdown-Menü neben „Suchmaschine“. Ihnen werden anschließend „Google“, „Yahoo“, „Bing“ und „DuckDuckGo“ zur Auswahl angeboten. Entscheiden Sie sich für eine neue standardmäßige Suchmaschine. 

(Bild: Screenshot)

Sobald Sie eine Entscheidung getroffen haben, schließen Sie die Einstellungen wieder und Sie können die neue Suchmaschine sofort in Safari benutzen.

Es kann mehrere Vorteile haben die standardmäßige Suchmaschine von Safari zu ändern. Während Google zwar die besten Ergebnisse liefert, geht dies allerdings auch zu Lasten des Datenschutzes und gibt einen Teil der eigenen Privatsphäre auf. Eine empfehlenswerte Alternative ist daher DuckDuckGo.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "So wechseln Sie die Suchmaschine in Safari am Mac" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.