Sicheres Fernsehen für Kids

Maclife PlusStreamingdienste und Apps für Kinder

Kinderfernsehen gibt es heute bei Streamingdiensten, in Apps und auf Youtube-Kanälen. Das verunsichert Eltern, denn nicht alle Inhalte im Netz sind für Kinderaugen gemacht. Diese Apps und Dienste sind kindgerecht und sicher.

Von   Uhr

Früher war nicht alles besser. Kinderfernsehen gehört aber definitiv dazu. Dabei soll es gar nicht um die Qualität von TV-Serien oder Filmen für Kinder gehen, sondern um ihre Sicherheit. Denn besonders Plattformen wie Youtube zeigen, dass eine algorithmische Einordnung von selbst erstellten Inhalten gerade für Kinder schnell an die Grenzen stößt. Im Jahr 2017 gab es im englischsprachigen Raum mit „Elsagate“ einen großen Aufschrei in der Medienwelt. Der Internetkünstler James Bridle hat mit seiner Recherche gezeigt, welche Probleme solche Plattformen für Kinder und Eltern darstellen. Scheinbar harmlose Videos mit Cartoon-Figuren wie der Disney-Prinzessin Elsa oder Superhelden wie Spider-Man entpuppten sich in seiner Recherche als gewaltverherrlichende, verstörende und definitiv nicht kindgerechte Plagiate. 

Diese Videos setzten den Empfehlungsalgorithmus von Youtube so ein, dass sie zu großen Klickzahlen gelangten...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?