macOS Sierra: Navigation zurück in Safari 10 schließt Tabs

Quelle: https://www.maclife.de/ratgeber/macos-sierra-navigation-zurueck-safari-10-schliesst-tabs-10083687.html

Autor: Alexander Trust

Datum: 15.10.16 - 19:04 Uhr

macOS Sierra: Navigation zurück in Safari 10 schließt Tabs

Im neuen macOS Sierra, sowie in OS X El Capitan und Yosemite können Nutzer auf Safari 10 zugreifen. Der Browser bietet vor allem in Verbindung mit dem Magic Trackpad oder Trackpads am MacBook eine besonders intuitive Art, gerade erst geöffnete Tabs wieder zu schließen. Wir erklären Ihnen, wie es funktioniert.

Manchmal öffnen Sie durch einen Klick auf einen Link einen neuen Tab, selbst wenn Sie das nicht beabsichtigt haben. Per Parameter im HTML-Code hat der Webmaster dafür gesorgt.

Tabs per Wischgeste schließen

Schon in der vorherigen Version von Safari gab es eine Wischgeste für Trackpad-Nutzer. Wenn Sie zwei Finger auf das Trackpad legen und damit von links nach rechts wischen. In der Regel führt das dazu, dass Sie einen Navigationsschritt zurückgeführt werden.

Wird der neue Tab von einer Webseite per target="_blank"-Parameter geöffnet, und Sie führen die Geste aus, wird der Tab wieder geschlossen. Alternativ können Sie einfach auf den „Zurück“-Button in der Symbolleiste klicken.

Öffnen Sie stattdessen aber einen Link absichtlich in einem neuen Tab, dann funktioniert diese Methode nicht, und Sie müssen wie bislang das „X“ am Tag klicken oder die Tastenkombination [cmd] + [w] nutzen.

Die Logik dahinter scheint plausibel. Immerhin geht Apple davon aus, dass Sie ein irrtümlich oder nicht-selbständig geöffnetes Tab schneller schließen wollen.