Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Ratgeber

macOS Catalina: So nutzen Sie Sidecar mit dem Apple Pencil

Mit Sidecar macht Apple viele Apps zur Bildschirmerweiterung von Mac auf das iPad überflüssig. Neben der Spiegelung und Erweiterung unterstützt das Feature sogar die Touch Bar und erkennt bei vielen Anwendungen auch den Apple Pencil an, der nicht nur als Mausersatz verwendet werden kann. Er dient auch als Zeichengerät und macht damit aus dem iPad ein Grafiktablet für Ihren Mac. Wir erklären Ihnen kurz zwei Funktionen des Apple Pencils.

Sidecar: Apple Pencil

Sidecar kann Ihnen die Anschaffung eines Grafiktabletts oft ersparen, denn der Apple Pencil lässt sich mit einigen Apps verwenden. Nutzer des Apple Pencils der zweiten Generation können sogar die Doppeltipp-Funktion verwenden, um zwischen Modi zu wechseln. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen Sie „Systemeinstellungen“ aus. Rufen Sie „Sidecar“ auf und setzen Sie vor „Doppeltippen auf Apple Pencil aktivieren“ einen Haken.

Sidecar: Zeichnen in Apps

Durch die Nutzung eines modernen iPad am Mac via Sidecar erweitern Sie nicht nur Ihr Display, sondern auch Ihre Möglichkeiten. Neue iPad-Modelle unterstützen den Apple Pencil, der sich auch in Sidecar für verschiedene Aufgabe verwenden lässt. Auf dem Schreibtisch dient er als Mausersatz. Mit ihm können Sie Dateien öffnen, auswählen, verschieben und vieles mehr — wie mit einer Maus oder dem Trackpad. 

Interessanter ist jedoch der Einsatz in Apps. Viele bekannte Anwendungen wie Photoshop, Illustrator, Final Cut Pro, Maya oder Affinity Photo erlauben Ihnen, den Apple Pencil als Zeichengerät einzusetzen. Sidecar verwandelt damit Ihr iPad in ein Grafiktablett und macht die Anschaffung zusätzlicher Hardware oft überflüssig.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "macOS Catalina: So nutzen Sie Sidecar mit dem Apple Pencil" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.