Smartphone oder Tablet als Scanner nutzen

Maclife PlusScannen mit iPhone und iPad – so geht's

Die Zeiten, in denen für das Scannen, Multifunktionsgeräte oder Flachbettscanner zwingend erforderlich waren, sind für viele Anwender:innen vorbei. Der Scanner des 21. Jahrhunderts benötigt weit weniger Platz und passt in deine Jacken- oder Aktentasche – er ist dein iPhone oder iPad.

Von   Uhr

Bevor du jedoch die deine einst teuren Peripheriegeräte entsorgst, solltest du dir darüber im Klaren sein, welche Dokumente oder Fotos du zukünftig digitalisieren willst und zu welchem Zweck. Außerdem kommt es darauf an, wie viele Dokumente und Fotos dies sind und ob diese in höchster Qualität und zur Langzeitarchivierung vorliegen müssen. In diesen Fällen sind herkömmliche, stationäre Scanner immer noch am besten geeignet.

Für Fotos oder Dias beispielsweise verwendest du nach wie vor am besten einen Flachbettscanner mit Dia-Aufsatz. Für „Papierberge“, die im Büro anfallen, sind Einzugsscanner hingegen eine gute Wahl und für Bücher oder gebundene Dokumente Buchscanner. Der Grund, weshalb du mit hochwertigen Scannern die besseren Ergebnisse erzielst, liegt bei der verwendeten Technologie. Hierbei wird das Dokument exakt eingelesen und ein weitgehend genaues Abbild erste...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 4,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?