Top-Themen

Themen

Service

Tipp

Einfach konvertiert

HEIC in JPEG konvertieren: Die beste Gratis-App für Mac und Windows-PCs

Vor wenigen Jahren führte Apple neue Format für Fotos und Videos ein. Mit der Abkehr von JPG und MP4 kamen stattdessen HEIC und HEIF. Apple sorgt damit für deutlich mehr Speicherplatz auf Ihren Apple-Geräten, während allerdings die Kompatibilität zu Produkten anderer Hersteller nicht immer gegeben ist. In diesem Fall müssen Sie Fotos gegebenfalls in das bekannte JPG-Format umwandeln und dafür gibt es nun ein praktische App von Softorino.

Mit HEIC und HEIF kann Apple die Größe von Fotos und Videos um fast die Hälfte gegenüber JPG und MP4 reduzieren. Dadurch können Sie mehr Aufnahmen mit Ihrem iPhone machen. Jedoch ist die Kompatibilität nicht immer gegeben und noch können nicht alle Geräte, etwa Fernseher, die neuen Formate lesen und anzeigen, wenn Sie sie beispielsweise vom iPhone auf einen USB-Stick übertragen. Sie sollten dann eine Software wie den WALTR HEIC Converter verwenden, um Fotos vom HEIC- ins JPG-Format zu konvertieren. Die Software von Softorino steht kostenlos auf der Website der Entwickler zum Download für Macs und Windows-Computer bereit.

Die Funktionsweise ist denkbar einfach. Nach dem Download öffnen Sie die Anwendung und ziehen die gewünschten Aufnahmen per Drag & Drop in das Fenster. Klicken Sie dann auf „Convert“ und schon werden die Fotos in das entsprechende Format umgewandelt. 

Rückkehr zu JPG: So geht's nativ

Sie müssen weder auf HEIC noch auf einen Konverter setzen, um Aufnahmen am iPhone im JPG-Format zu sichern. Apple überlässt Ihnen nämlich weiterhin die Möglichkeit, dass sämtliche Fotos und Videos in den bekannten Formaten aufgenommen werden und entsprechend mehr Speicherplatz benötigen.

Öffnen Sie dazu die Einstellungen auf Ihrem iPhone und rufen Sie dann den Eintrag „Kamera“ auf. Wählen Sie nun „Formate“ aus und tippen Sie dann auf „Maximale Kompatibilität“, damit Fotos und Videos als JPG beziehungsweise MP4 abgelegt werden. Beachten Sie jedoch, dass bei der Auswahl von „Maximale Kompatibilität“ weder die Option „4K (60 fps)“ noch „1080p (240 fps)“ für Videos zur Verfügung steht. 


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "HEIC in JPEG konvertieren: Die beste Gratis-App für Mac und Windows-PCs" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Und natürlich kann das iPhone die Fotos beim Übertragen auf den PC automatisch in JPEG konvertieren, dann braucht es solche Tools erst gar nicht.

Dafür benutze ich schon längst CopyTrans HEIC...