Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Darf's ein bisschen mehr sein?

Maclife PlusDer Fernseher als Mac-Monitor: Mehr als nur ein großer Monitor, aber lohnt sich das?

Viele Fernseher arbeiten in der Not auch als Monitor an deinem Mac. Kann aus der Not eine Tugend erwachsen?

Von   Uhr

Nicht wenige Anwender:innen haben im pandemiebedingten Homeoffice vermutlich schon mit ihrem Fernseher als potenziellen Ersatz für ihr so geliebtes großes Display im Büro geliebäugelt. Auch als Student:in oder ganz allgemein in beengten Wohnverhältnissen ergibt es mitunter Sinn, TV und Arbeitsplatz-Monitor in „Personalunion“ zu betreiben.

Die Vorteile sind offensichtlich: TV-Geräte bringen jede Menge Bildschirmfläche zu einem verhältnismäßig günstigen Preis mit sich, lassen sich zudem für andere Zuspieler und klassisches Fernsehen nutzen und sparen bei der kombinierten Nutzung viel Platz. Zudem sind Lautsprecher integriert, die oft erstaunlich guten Klang liefern – die Arbeit mit Excel etwa macht mit etwas Musik gleich viel mehr Spaß.

Ein Mac mini lässt sich mit nur einem HDMI-Kabel unmittelbar an nahezu alle mehr oder weniger aktuellen TV-Geräte anschließen. MacBook-Besitzer:innen b...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?