Einfach vergrößert

Maclife PlusSo wird das iPhone zur Lupe

Natürlich könnte man einfach die Kamera-App verwenden und heranzoomen, um Objekte zu vergrößern. Seit iOS 10 lässt sich das iPhone als Lupe verwenden, die neben Licht auch diverse Einstellungen bietet, um die Ansicht deutlich zu verbessern. Diese Funktion werden wohl nur die wenigsten Nutzer kennen, aber das sollten sie, denn ab und an kann dich das Feature sehr gut unterstützen.

Von   Uhr

So aktiverst du die Lupen-Funktion beim iPhone

Bevor man das iPhone als Lupe verwenden kann, sollte die Funktion eingeschaltet werden. Hierzu öffnest du zunächst die Einstellungs-App auf dem iPhone und wählest dort „Bedienungshilfen" aus. Gleich oben findest du die Option „Lupe". Wähle sie aus. Anschließend ziehst du den Regler neben „Lupe" nach rechts, um das Feature zu aktivieren. 

Tipp: Aktiviere auch „Belichtung autom. anpasen“. Dadurch wird die Lesbarkeit nochmals verbessert.

So nutzt du das iPhone als Lupe

Nachdem die Funktion nun aktiviert ist, kannst du in jeder beliebigen Ansicht (sogar auf Sperrbildschirm) dreimal den Home-Button beziehungsweise die Seitentaste drücken, um die Lupe zu starten. Mit dem Slider unterhalb des Livebilds lässt sich der Zoom anpassen. Während der Blitz natürlich das LED-Licht ...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?