Nach fehlerhaften Update

Apple bietet kostenlose Reparatur für die Apple Watch

Apple veröffentlichte mit watchOS 7.3.1 ein Update, das einen Fehler bei der Apple Watch Series 5 und Apple Watch SE beheben soll. Dennoch gibt es weiterhin Probleme, die Apple auf andere Art lösen möchte.

Von   Uhr

Mit der Apple Watch trägst du einen ständigen Begleiter am Handgelenk, der dich informiert und für eine bessere Fitness sorgen soll. Doch dies kann mitunter viel Energie kosten, sodass Apple einen Modus namens „Gangreserve“ integrierte. Durch ihn erfährst du trotz nahezu leerem Akku, wie spät es ist, während alle anderen Funktionen deaktiviert werden. Allerdings hat dieser Modus unter watchOS 7.2 und 7.3 bei zwei Apple-Watch-Modellen ein Problem: Sobald sich die Smartwatch in die Gangreserve versetzt, kann es passieren, dass sie sich nicht mehr aufladen lässt. Apple schreibt dazu in einem neuen Supportdokument:

Bei einer sehr geringen Anzahl von Kunden mit Apple Watch Series 5- oder Apple Watch SE-Modellen mit watchOS 7.2 oder 7.3 ist das Problem aufgetreten, dass die Watch nicht mehr geladen wird, nachdem sie in die Gangreserve gewechselt ist.

Apple empfiehlt watchOS 7.3.1

Laut Apple sollst du zunächst dein Modell herausfinden. Dies klappt am einfachsten, wenn du auf die Unterseite der Smartwatch schaust. Dort findest du Modellbezeichnung, Größe sowie Material und Funktionen. Daneben solltest du überprüfen, welche Version du installiert hast. Öffne die Einstellungen-App auf der Watch  und rufe dort „Allgemein > Info“ auf. Gleich oben siehst du die Versionsnummer.

Ist meine Apple Watch vom Gangreserve-Bug betroffen?

Vorbeugend rät dir Apple zudem, dass du deine Apple Watch Series 5 oder Apple Watch SE auf das frisch erschienene watchOS 7.3.1 aktualisierst. Damit kannst du den Fehler verhindern. Um zu überprüfen, ob du vielleicht schon betroffen bist, sollst du Apple zufolge deine Watch auf das Ladegerät legen und mindestens 30 Minuten warten. Lädt deine Apple Watch nicht, dann kannst du sie bei Apple zur kostenlosen Reparatur einschicken.

Kostenlose Reparatur für betroffene Geräte – so geht's

Sollte es deine Apple Watch bereits erwischt haben, dann hast du leider kaum eine Wahl. Durch den Bug in der Gangreserve will deine Apple Watch nämlich nicht mehr laden und wird somit unbrauchbar für dich. Da der Fehler in der Software und damit bei Apple liegt, bietet man eine kostenlose Reparatur an – nicht nur für Nutzer mit Garantie oder AppleCare. 

Hast du das Gefühl, dass deine Apple Watch diesem Bug erlitten ist, solltest du den oben erklärten Test mit dem Ladegerät machen. Ist keine Besserung in Sicht, dann solltest du dich an den Apple Support wenden. Dieser führt dich Schritt für Schritt durch den Einsendeprozess und steht dir mit Rat und Tat zur Seite, sodass deine Apple Watch kostenfrei repariert wird.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple bietet kostenlose Reparatur für die Apple Watch" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.