Konkurrenz für Instagram, Snapchat und Co?

Apple Clips: Apples neue Video-App ausprobiert

Seit Anfang April steht die App Clips im App Store für Sie zum kostenfreien Download bereit. Bereits in den ersten vier Tagen nach dem Erscheinen wurde die spaßige Videoanwendung über eine Million mal heruntergeladen. Wir haben die App für Sie ausprobiert und zeigen Ihnen in einem Schritt-für-Schritt-Workshop, wie Sie witzige Clips mit Ihrem iPhone aufnehmen und teilen.
Von   Uhr

Clips ist Apples Konkurrent zu Snapchat, Facebook, Messenger und Instagram. In Handhabung und Funktion erinnert Clips stark an die besonders bei Jugendlichen beliebte App Snapchat. Allerdings ist Clips kein eigenes soziales Netzwerk, sondern ein Video-Editor, mit dem Sie lustige Clips für Facebook, YouTube, Instagram und Vimeo aufnehmen und bearbeiten können. Wenn Sie Clips das erste Mal öffnen, werden Sie mit einem Willkommensvideo begrüßt, in dem Ihnen die wichtigsten Funktionen kurz vorgestellt werden. Mit Clips können Sie, wie der Name schon sagt, kurze Videos, Fotos und Bilder mit einem eigenen Live-Kommentar, Musik, Filtern oder Stickern verzieren und zu einem Clip zusammenfügen. Video-Grüße aus dem Urlaub oder der lustige Geburtstagsgruß für den Lieblings-Kollegen können bis zu einer Stunde lang sein. Das fertige Meisterwerk können Sie dann mit der Nachrichten-App verschicken oder bei den sozialen Netzwerken teilen. Obacht: Bei anderen iOS-Apps müssen Sie den Zugriff auf Ihre Kamera, Ihr Mikrofon und Ihr Adressbuch ausdrücklich gewähren. Apples eigene App Clips fragt allerdings nicht um Erlaubnis, nur bei der Standortfreigabe werden Sie aktiv gefragt.

für sie ausprobiert:

Apple Clips
Erstellen Sie ausdrucksstarke Videos mit Ihrem iPhone und iPad mit der neuen App Clips von Apple. Die innovative App verfügt über ein einzigartiges Design, um Videos, Fotos und Musik zu ausdrucksstarken Videoclips zusammenzuführen und diese per Nachrichten-App oder auf Instagram, Facebook und anderen sozialen Netzwerken zu teilen. Nehmen Sie ganz einfach Videos mit mehreren Aufnahmen ohne Zeitleisten, Videospuren oder komplizierten Bearbeitungswerkzeugen auf. Sie müssen lediglich eine einzige Schaltfläche berühren und halten.

Workshop: So nehmen Sie mit Clips ganz einfach ein witziges Video auf

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple Clips: Apples neue Video-App ausprobiert" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.