Top-Themen

Themen

Service

News

Bessere Kompression

Mehr Qualität bei weniger Speicherplatz: Neuer Video-Codec HEVC ist fast fertig

Blu-ray Discs, YouTube, iTunes, Flash und sogar digitales Satelliten-Fernsehen: Obwohl die verschiedenen Dienste unterschiedlicher nicht sein könnten, sind die Video-Angebote doch durch eine Technik miteinander verbunden: Dem H.264/MPEG-4-Videocodec. Der Grund für diese Wahl liegt in der guten Videoqualität des Codes bei relativ geringer Dateigröße. Mit HEVC soll die Kompressionsrate schon 2013 verdoppelt werden, wie der Entwurf der Moving Picture Experts Group, kurz MPEG, beschreibt.

Somit könnten die genannten Dienste entweder die gleiche Qualität bei halber Bitrate (und somit halber Dateigröße) anbieten, oder aber die Qualität verdoppeln, ohne die benötigte Bitrate zu erhöhen. Vor allem für Mobilfunkanbieter- und Kunden könnte der neue „High Efficiency Video Coding“-Standard ein Segen sein, um die ohnehin stark beanspruchten Mobilfunknetze zu entlasten.

Mit Blick auf die Zukunft, soll der neue Standard helfen, die benötigte Bandbreite zu reduzieren: „Bis 2015 sollen Videos 90 Prozent des gesamten Netzwerkverkehrs ausmachen“, so Per Fröjd, Manager der Visual Technology, das wiederum zu Ericsson Research gehört und Vorsitzender der schwedischen MPEG-Delegation. Bereits im kommenden Jahr soll HEVC zur kommerziellen Verwendung freigegeben werden. Ein weiteres Projekt soll bis 2014 3D-Videos ohne 3D-Brillen ermöglichen.

Zwischen MPEG und Ericsson Research finden vierteljährlich Treffen statt, um „neue internationale Standards für Kompression, Dekompression, Verarbeitung und die codierte Darstellung von Bewegtbildern und Audio einzureichen und zu verabschieden“. Auch Audioformate wie MP3 und das von Apple im iTunes Store verwendete AAC wurden von der MPEG standardisiert.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Mehr Qualität bei weniger Speicherplatz: Neuer Video-Codec HEVC ist fast fertig" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.