Top-Themen

Themen

Service

News

Konkurrent für die iWatch?

[Lesetipp] Samsung Galaxy Gear Fit im Test: Das Beste ist noch immer nicht gut genug

Zusammen mit dem neuen Flaggschiff-Smartphone hat Samsung gleich drei neue Smartwatches vorgestellt. Neben zwei Weiterentwicklungen der Galaxy Gear sorgte bei Fitness-Begeisterten vor allem die Galaxy Gear Fit für Aufsehen. Wir haben die Uhr ausführlich getestet und kommen zu einem gemischten Ergebnis.

Samsung präsentierte während des Mobile World Congress 2014 in Barcelona Anfang Februar völlig überraschend die Smartwatch Galaxy Gear Fit. Im Vorfeld stellte das Unternehmen die beiden Smartwatches Gear 2 und Gear 2 Neo vor, die beide eine kleine Weiterentwicklung gegenüber der ersten Gear darstellten. Die Gear Fit beeindruckte uns jedoch durch ihr neues Konzept.

Tolles Design, mäßige Materialien

Im Gegensatz zu den andern Smartwatches von Samsung besitzt die Galaxy Gear Fit ein schmales, längliches Display mit einer Diagonale von 1,84 Zoll. Als echte Neuerung sticht dabei das gebogene Display ins Auge. Durch die Krümmung passt sich die Uhr an das Handgelenk des Trägers an – das Tragen ist angenehmer als bei den meisten anderen Smartwatches.

[„Samsung Galaxy Gear Fit im Test: Das Beste ist noch immer nicht gut genug“ jetzt weiterlesen auf TECH.DE]

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "[Lesetipp] Samsung Galaxy Gear Fit im Test: Das Beste ist noch immer nicht gut genug" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Drauf geschissen.

@ gast
moinsen
jep, sieht zum kotzen aus des teil. jede wette wenn die iwatch wirklich rausommt, wirds nen hammer dingen ,vom style und vom faktor need und was die funktionen angeht!