Top-Themen

Themen

Service

News

Gedenkfeiern auch virtuell

Kalifornischer Gouverneur erklärt Sonntag zum "Steve Jobs Tag"

Der heutige Sonntag ist Steve-Jobs-Tag, hat Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown am Freitag bekannt gegeben. Heute soll auch eine Gedenkveranstaltung von Apple für Jobs an der Stanford University statt finden, zu der viele IT-Größen erwartet werden.

Nur wer eine Einladung hat, kommt auf die Veranstaltung. Laut dem Wall Street Journal werden außer bekannten Persönlichkeiten aus dem Silicon Valley auch diejenigen erwartet, die mit Jobs eng zusammenarbeiteten. Deswegen dürfte Jerry Brown diesen Tag auch zum Steve-Jobs-Tag erklärt haben - ein neuer Feiertag ist dadurch aber nicht entstanden, es war lediglich ein Tweet von ihm. Die Beisetzung fand hingegen im engsten Kreis statt.

Für Apple-Angestellte wird am 19. Oktober dem Leben des Apple-Gründers gedacht. Angeblich machen weltweit die Apple Retail Stores für eine Stunde zu, damit die Mitarbeiter per Videostream dabei sein können.

Schnell umdisponiert haben Studicom, die Macher hinter der Website stevejobsday2011.com: Ursprünglich hatten sie den Freitag als Steve-Jobs-Tag auserkoren. Nun wird virtuell und real auf Meet-ups Steve Jobs Leben eben am Sonntag noch einmal gefeiert.

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Kalifornischer Gouverneur erklärt Sonntag zum "Steve Jobs Tag"" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.