iPhone-Event

Zwei Geräte, die Apple am Mittwoch NICHT vorstellen wird

Nach den ganzen Leaks der letzten Tage und der vielen Vorabmeldungen in letzter Sekunde vor dem Apple Event am 7. September stellen wir dir jetzt zwei Geräte vor, die Apple mit 99,9 Prozent Wahrscheinlichkeit in diesem Jahr nicht vorstellen wird.

Von   Uhr

iPhone Flip und iPhone Fold. Zwei schöne Konzepte, aber leider Zukunftsmusik. Die beiden auch visuell klasse umgesetzten Konzept-Videos stammen von iOS Beta News und sind zugegebenermaßen schon etwas älter. Nichtsdestotrotz zeigen sie hervorragende Ideen, wie Apple auch endlich in den Markt der falt- und klappbaren Smartphones einsteigen könnte. 

iPhone Flip

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Gerüchte über ein iPhone Flip und ein iPhone Fold gibt es dabei schon länger. Du kannst auch davon ausgehen, dass Apple in Cupertino nicht nur einen Prototyp für ein solches Smartphone liegen hat. Über das erste Teststadium sind die Geräte laut den Experten aber noch nicht hinaus. 

iPhone Fold

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Das soll vor allem an zwei Faktoren liegen: Apple hat erstens einen sehr hohen Anspruch an die Qualität der Bildschirme. Von Konkurrenz-Produkten weiß man aber, dass der Knackpunkt bei Falt- und Klapp-Smartphones der Bildschirm ist. Das in einer „Apple-Qualität“ und mit hervorragender Haltbarkeit anzubieten, ist allerdings teuer – und das ist der zweite Faktor. Ein iPhone Pro-Modell ist schon jetzt recht teuer. Für ein Flip oder Fold müsste sich der Preis sicherlich verdoppeln. Und da beißt sich die Katze in den Schwanz – Apple wird kein iPhone herausbringen, dass deutlich mehr kostet als ein iPhone Pro und deutlich weniger „bietet“ als ein Pro. 

Der Imageschaden wäre viel zu groß, wenn Apple sich eine halb gare Entwicklung erlauben würde. Wie rigoros der Konzern dabei sein kann, hast du beim lang erwarteten und angekündigten AirPower-Ladegerät gesehen. Apple ist trotz der offiziellen Präsentation noch zurückgerudert und hat das Produkt nie auf den Markt gebracht. 

Warten wir also ab, was Apple am Mittwoch präsentieren wird.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Zwei Geräte, die Apple am Mittwoch NICHT vorstellen wird" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

so unnötig wie ein Kropf. Waren die KlappHandys früher klein und handlich werden sie jetzt nur noch klotzig und dick, von der Qualität des Displays garnicht erst zu reden. Auf so eine hässliche Falte / knick im Display kann man echt verzichten .

Bin da vollkommen bei dir. Unnötig alles. Lieber dann ein etwas kleineres iPhone kaufen, statt die Backsteine von heute und alles ist gut.

Das beste war das iPhone 4 Serie hätte nan voll Display würde ich mir eins kaufen

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...