Top-Themen

Themen

Service

News

Sonnenbrille

Zungle Panther nutzt euren Schädel für den Sound aus der Sonnenbrille

Zungle Panther heißt die Sonnenbrille, die auch ein schnurloser Kopfhörer sein will. Das Gerät wird über Bluetooth mit eurem iPhone verbunden und ist kein In-Ear-Modell. Der Ton wird also nicht mit kleinen Knöpfen in euer Ohr geleitet sondern über die Bügel der Brille in euren Schädel per Knochenschall übertragen.

Mit der Sonnenbrille Zungle Panther, die gerade auf Kickstarter einen riesigen Erfolg hat, soll der Klang per Knochenleitung auf euren Kopf übertragen werden. Kopfhörer und Headsets, die so funktionieren, gibt es zwar schon länger, aber bisher ist niemand auf die Idee gekommen, das System in eine Brille einzubauen.

Das hat mehrere Vorteile gegenüber In-Ears. Diese können recht einfach verloren gehen, wenn sie ohne Kabel per Bluetooth arbeiten und außerdem bieten sie nur sehr wenig Platz für einen Akku. Außerdem schotten die In-Ears von der Umwelt ab, was gerade beim Radfahren nicht ganz ungefährlich ist.

Bei einer Brille besteht das Problem nicht: Sie geht bei weitem nicht so leicht verloren wie ein In-Ear und behält kontinuierlich Kontakt zum Kopf. Ihr Akku soll für 4 Stunden Musikwiedergabe und 100 Stunden Standby ausreichen.

Aufgeladen wird er per MicroUSB. Ein Mikrofon gibt es ebenfalls, so dass auch Telefonate geführt werden können. Die Brille wiegt lediglich 45 Gramm mit Gläsern und ist in 5 Farben erhältlich. Die Brillengläser sind austauschbar. Die Steuerung der Musikwiedergabe erfolgt über ein Touchpad an der Brille.

1,4 Millionen US-Dollar für eine Sonnenbrille

Auf Kickstarter sind mittlerweile rund 1,4 Millionen US-Dollar eingegangen, obwohl die Entwickler eigentlich nur 50.000 US-Dollar gebraucht hätten, um die Massenproduktion zu starten. Das Projekt läuft nur noch bis zum 16. Juli 2016. Eine Zungle Panther kostet bei Kickstarter ab 109 US-Dollar. Ein externer Akku ist im Preis enthalten. Der Versand soll ab November 2016 erfolgen, wenn alles glatt geht, was bei Crowdfunding-Projekten selten der Fall ist.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Zungle Panther nutzt euren Schädel für den Sound aus der Sonnenbrille" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.