Top-Themen

Themen

Service

News

Nebenprojekt

Zubehörhersteller Anker startet neue Marke „Zolo” auf Kickstarter

Anker wird demnächst Apples AirPods und auch Bragis „The Dash" das Fürchten lehren. Das Unternehmen hat soeben eine neue Marke namens „Zolo" etabliert, die mit dem Zolo Liberty+ eine ernstzunehmende Konkurrenz darstellen kann. Allerdings gibt es einen kleinen Haken, denn zunächst ist Ihre Unterstützung gefragt. Sie können die kleinen Ohrhörer auf Kickstarter unterstützen. Noch können Sie die Liberty* zum kleinen Preis erhalten.

Wieso startet Anker eine neue Marke via Kickstarter? „Weil wir die audiophilen Teh-Interessierten finden wollen, die an der Entwicklung teilhaben wollen," so der Anker-CEO Steven Yang. Das Konzept dahinter ist denkbar einfach: Man möchte es besser machen als andere Anbieter und das zu einen unschlagbaren Preis. Die Zolo Libertiy+ möchte nämlich die vier Hauptprobleme solcher Ohrhörer-Lösungen beheben: Klangqualität, Akkulaufzeit, Komfort und die Verbindung.

Doch beginnen wir mal beim größten Problem der kleinen Ohrhörer – der Akkulaufzeit. Hier bietet man zwar solide 3,5 Stunden Spielzeit, aber dank Ankers Know-How im Akkubereich kann die mitgelieferte Ladehülle die Laufzeit um weitere 48 Stunden verlängern. Lauzeitverlängernd wirkt sich auch das integrierte Bluetooth 5.0 aus. Dieses sorgt für eine stabile Verbindung und kann nebenbei eine bessere Klangqualität gewährleisten, denn auch hier möchte Anker mit den Liberty+ neue Maßstäbe im drahtlosen Ohrhörer-Bereich setzen. 

Der Komfort soll sich nicht nur in der Passgenauigkeit auswirken, sondern ebenfalls bei der täglichen Nutzung. So sind die Liberty+ nach IPX5-Klassifizierung wasserfest und überstehen somit problemlos auch schweißtreibende Workouts. Dabei sollen sie durch die neue GripFit-Technologie stets sicher im Ohr sitzen. Bei der Bedienung lässt sich Anker nicht lumpen und unterstützt für die Sprachbedienung sowohl Siri und Alexa als auch Google Assistant. 

Wenn Sie Anker bei den Zolo Liberty+ unterstützen möchten, können Sie dies aktuell auf Kickstarter tun. Schon ab 79 US-Dollar können Sie die kleinen Ohrhörer vermutlich ab Oktober/November 2017 Ihr Eigen nennen. Sobald sie später im Markt angekommen sind, werden sie voraussichtlich für einen Preis von 149 US-Dollar über die Ladentheke gehen. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Zubehörhersteller Anker startet neue Marke „Zolo” auf Kickstarter" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.