Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Neues Betriebssystem

watchOS 9: Diese praktischen Neuerungen soll die Apple Watch im Herbst erhalten

Nachdem Apple das Betriebssystem der Apple Watch in den ersten Jahren mit jedem großen Update grundlegend neu aufgestellt hatte, behandelt man watchOS mittlerweile eher stiefmütterlich und fügt kaum neue Funktionen hinzu. Mit watchOS 9 soll sich dies wieder ändern. 

Von   Uhr

Anfang Juni findet die WWDC 2022 statt und es wird erwartet, dass Apple die neuen Betriebssysteme iOS 16, iPadOS 16, tvOS 16, macOS 13 sowie watchOS 9 vorstellen wird. Letzteres hatte in den vergangenen Jahren nur wenige Minuten Bühnenzeit und entsprechend wenig Neuerungen erhalten. Laut einem neuen Bloomberg-Bericht soll Apple in diesem Jahr einige Überarbeitungen für das neue Betriebssystem der Apple Watch planen.

Stromsparmodus soll besser werden

Dem Bericht zufolge soll Apple den Stromsparmodus der Apple Watch deutlich überarbeiten. Aktivierst du ihn aktuell, dann kannst du nur den knappen Ladestand sowie die Uhrzeit sehen. Alle anderen Funktionen und Apps sind unterdessen deaktiviert. watchOS 9 soll dir hingegen mehr erlauben, sodass du einige ausgewählte Apps und Funktionen weiterhin nutzen kannst. Dadurch kannst du etwa das Schlaf-Tracking verwenden, ohne übermäßige Energie zu verbrauchen. 

Gurman führt in dem Bericht weiter aus, dass es auch einige Neuerungen im Fitnessbereich geben soll. Neben neuen Workout-Typen erwartet der Experte auch mehr anzeigbare Werte sowie eine Verbesserung des Schlafmodus. Auch für die Gesundheit von Frauen soll mehr getan werden, indem Apple neue Funktionen  einführt. So geht Gurman davon aus, dass dich die Apple Watch zukünftig darüber informieren kann, deine Tabletten oder die Pille zu nehmen. 

Alte Zifferblätter neu gedacht

Wie der Bloomberg-Reporter weiter ausführt, soll Apple auch viele der bekannten Zifferblätter überarbeiten und ihnen ein moderneres Aussehen verleihen, sodass sie auch besser an die neuen Displaygrößen angepasst sind. Beispielsweise könnten einige Zifferblätter mehr Komplikationen beziehungsweise Widgets erhalten. Gerade ältere Zifferblätter bieten noch Spielraum für Anpassungen. Ob es auch neue Komplikationen geben wird, bleibt hingegen unklar.

Was watchOS 9 für dich wirklich bereithält, erfährst du am 6. Juni, wenn Apple die WWDC 2022 mit der traditionellen Keynote einleitet, die das Unternehmen auch in diesem Jahr wieder als Online-Event anlegt.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "watchOS 9: Diese praktischen Neuerungen soll die Apple Watch im Herbst erhalten" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mir würde unter anderem schon reichen, wenn die Apple Watch mit eigenständigen Roaming im Ausland (ohne iPhone) arbeiten würde. Also im EU Ausland ohne iPhone telefonieren.
Da warte ich (und nicht nur ich, auch andere Personen) schon mehrere Jahre darauf.
Ich habe schon mehere Mal im  Store das persönlich angesprochen. Auch mit  Online und auch per e- Mail, aber scheinbar ist das Interesse für Kundenwünsche gleich 0%.
Das ist traurig, bei der wertvollsten Firma der Welt.

ich warte auf eine Blutzucker Messung und Blutdruck Messen ??? Huawai & Garmin und noch weitere watchen hanen diese schon längst . Timm Coock sollte das Vermächtnis von Steve Joops zuende bringen ,er würde dann stolt sein denn er ist an Bauchspeicheldrüsen krebs gestorben

Ich würde mich auch über eine Blutdruckmessung freuen und dann wahrscheinlich eine neue Watch kaufen. Scheint aber technisch nicht so einfach zu sein, wenn die Daten auch stimmen sollen. Fantasiedaten wie bei den Genannten brauch ich nicht; sogar die Blutdruckwerte des Aktiia-Armbandes (und das macht nur das und sonst nichts) sind leider auch eher eine Schätzung.

was heisst jetzt Satellite hier ?? telefonieren und auch internet ?? oder ???

SMS und Notfallsmeldung.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.