Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Reicht CarPlay?

Volkswagen-CEO glaubt nicht an Apple-Auto

Volkswagen-CEO Herbert Diess sprach in einem Interview über die Konkurrenz aus dem Silicon Valley. Darin gab er zu verstehen, dass Apple wohl kein Auto entwickelt, aber dennoch einen großen Beitrag für die Industrie leisten wird.

Von   Uhr

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Apple seit circa sieben Jahren an „Project Titan“ arbeitet. Laut diversen Insidern und Industriegrößen soll es sich dabei um ein elektrisches Fahrzeug handeln, dass Mitte der 2020er-Jahre Marktreife erreichen soll. Offizielle Informationen gibt es natürlich nicht, aber dennoch kannst du immer wieder erkennen, dass Apple zahlreiche Technologien für ein eigenes Fahrzeug vorbereitet. Dazu zählen nicht nur Apple CarKey sowie CarPlay, sondern auch die großen Investitionen in die Karten-App, die Grundlage für die Navigation bieten soll. Ob Apple tatsächlich ein vollwertiges Fahrzeug ausliefern kann und wird, darüber scheiden sich derzeit die Geister. 

Kein AppleCar auf dem Weg?

Geht es nach Volkswagen-CEO Herbert Diess, dann wird es wohl kein Apple-Auto geben. Wie er auf der Tech-Konferenz hub.berlin sagte, ist er sich nicht sicher, ob Apple am Ende wirklich ausliefern wird, da dies mit einem hohen Kraftaufwand verbunden ist. Auf Twitter ergänzte Diess seine Aussage und gab zu verstehen, dass Apples Auto, sollte es Realität werden, das anspruchsvollste digitale Gerät überhaupt werden könnte. 

Wenn du die WWDC 2022 verfolgt hast, wirst du Diess sicher recht geben. Auf der Keynote zur jährlichen Entwicklerkonferenz stellte das Unternehmen nämlich die Zukunft von CarPlay vor. Ab Ende 2023 sollen erste Fahrzeuge verfügbar sein, die vollständig auf Apples System setzen, das nahezu alle Funktionen der herkömmlichen Infotainment-Systeme übernimmt. Dabei begrenzt Apple den Einsatz nicht mehr nur auf das bisherige Mitteldisplay, sondern nimmt auch die Armaturen in Beschlag, sodass CarPlay Geschwindigkeiten, Tankstand und mehr anzeigen kann, während du via CarPlay auch Fahrzeugfunktionen wie die Klimaanlage oder Ähnliches steuern kannst. Als einer der ersten Hersteller beabsichtigt Polestar das neue CarPlay einzuführen. Apple will in den kommenden Monaten und Jahren weitere Details liefern und mehr Partner vorstellen. Unklar bleibt dabei jedoch, ob Apple zukünftig nur die Technologien liefern wird oder ob daraus ein eigenes Fahrzeug entsteht. Immerhin testet Apple in Kalifornien auch selbstfahrende Fahrzeuge beziehungsweise die Technologie dahinter.

Was meinst du? Wird Apple nur die Software liefern oder kommt das AppleCar? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Volkswagen-CEO glaubt nicht an Apple-Auto" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...