Für privaten Gebrauch

VMware Fusion Pro und Workstation Pro werden kostenlos

Die bekannte Virtualisierungssoftware VMware ist jetzt in ihren Desktop-Versionen kostenlos für den privaten Gebrauch. Das gab Broadcom jetzt bekannt. Für den Download ist lediglich eine Registrierung notwendig.

Von   Uhr

Mit der Virtualisierungssoftware VMware lassen sich virtuelle Computer auf deinem Mac oder PC erstellen. Auf diese Weise kannst du etwa Windows auf deinem Mac installieren und verwenden, ohne den Computer neu starten zu müssen. Freilich ist das nur ein kleines Szenario, in dem sich die Software als nützlich erweist.

VMware für privaten Gebrauch kostenlos

Die Pro-Versionen von VMware Fusion und Workstation sind jetzt für den privaten Gebrauch kostenlos. Das gab der neue Besitzer Broadcom jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach können Nutzerinnen und Nutzer fortan selbst entscheiden, ob ihr spezieller Anwendungszweck privater oder geschäftlicher Natur ist. In letzterem Fall wird weiterhin eine kostenpflichtige Lizenz nötig.

Um das Programm herunterzuladen, ist eine Registrierung auf der Support-Webseite von Broadcom notwendig. Nach der Registrierung gehst du zurück auf die Support-Webseite und klickst oben auf „Software“,  dann „VMware Cloud Foundation“ und schließlich „My Downloads“. Auf der folgenden Seite suchst du „VMware Fusion“. Dort findest du „VMware Fusion 13 Pro for Personal Use“ und kannst es herunterladen.

Analog funktioniert das Ganze, wenn du die Windows- oder Linux-Version suchst. Dann benötigst du jedoch nicht Fusion, sondern VMware Workstation Pro.

Virtuelle Computer

Mit der Virtualisierung bist du nicht darauf beschränkt, Windows auf dem Mac zu verwenden. Die Technik hinter der Software ist mittlerweile für Server gedacht, wo reale Hardware in mehrere virtuelle Computer aufgeteilt wird, sodass darauf mehrere Server auf einer physischen Maschine laufen können.

So etwas kannst du bei Interesse ebenfalls mit den – jetzt kostenlosen – Desktop-Versionen erreichen. Seinen Nutzen demonstrieren Lösungen wie diese etwa, wenn du andere Computer administrieren sollst und „Test-Geräte“ benötigst, an denen du Trockenübungen vornehmen kannst.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "VMware Fusion Pro und Workstation Pro werden kostenlos" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ich habe mir einen Account erstellt. Wo gebau lässt sich VMWare Fusion jetzt heruntergeladen?

Also, wenn du eingeloggt bist im Supportbereich von Broadcom („Welcome to Broadcom Support“), dann hast du ganz oben diese Zeile mit dem Logo und ein paar roten Links. Darunter ist „Software“, klick darauf. Dann auf „VMware Cloud Foundation“, dann „My Downloads“.

Es öffnet sich eine Seite, die etwas langsam lädt. Aber wenn sie fertig ist, scrollst du ein Stück herunter und klickst auf „VMware Fusion“. Dort kannst du „VMware Fusion 13 Pro for Personal Use“ herunterladen.

Hoffe, das hilft dir :)

Super, vielen Dank.
Die Lizenz bekommt man dann per Mail, oder gibt’s hier ebenfalls einen bestimmten Weg?

Denke, da wird keine Lizenz mehr benötigt. Bei der Installation kannst du auswählen, ob du eien Lizenzschlüssel hast oder ob du VMware Fusion 13 Pro für die persönliche Nutzung lizenzieren möchtest. Bei letzterem ist der Installer zufrieden und wünscht gute Fahrt.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...