Top-Themen

Themen

Service

Gerücht

Echt jetzt?

iPhone 11: Kommt die Apple-Pencil-Unterstützung?

Seit letztem Jahr macht Apple deutlich, dass der Apple Pencil ein wichtiger Bestandteil des iPads ist. Mittlerweile unterstützen sämtliche neuen Modelle den Apple Pencil (1. / 2. Gen.). Bislang blieb das iPhone jedoch außen vor, obwohl gerade die Plus- beziehungsweise Max-Varianten ordentlich davon profitieren könnten. Mit der kommenden Generation könnte sich dies tatsächlich ändern, meinen die Analysten von Citi Research (via Business Insider).

Es ist nicht das erste Mal, dass wir von der Apple-Pencil-Unterstützung für das iPhone hören. Schon im letzten Jahr sagte der zuverlässige Analyst Ming-Chi Kuo voraus, dass Apple plant ein zukünftiges iPhone mit dem Stylus bedienbar zu machen. Damals ging er zwar nicht darauf ein, wann dies sein wird, aber die Umsetzung in diesem Jahr ist durchaus denkbar. Apple hat mittlerweile sämtliche iPad-Modelle für den smarten Stift bereitgemacht. Anders sieht es jedoch die koreanische Website The Investor. Denn im Gegensatz zu den anderen Analysten soll Apple laut deren Aussage nur einen Stylus im Stil des Apple Pencils für das iPhone planen.

Apple Pencil: Das große Feature für das iPhone 11? 

Sollte sich die Unterstützung des Apple Pencils für das iPhone 11 bewahrheiten, dann wäre es neben der Triple-Kamera das größte Feature des diesjährigen Modells. Allerdings gibt es bislang einen Haken. Schon im letzten Jahr machte das Gerücht die Runde und stammte dabei sogar aus Zuliefererkreisen, die gut informiert sein sollten. Es ist daher unklar, ob Apple 2019 nun endlich ernst macht oder ob es sich wieder nur um eine Ente handelt. 

Wir könnten uns gut vorstellen, dass der Apple Pencil beispielsweise nur mit dem neuem iPhone 11 Max funktioniert. Apple würde dadurch wieder einen deutlicheren Mehrwehrt für die Max-Modelle schaffen als nur das größere Display.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone 11: Kommt die Apple-Pencil-Unterstützung?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Wer braucht denn bitte so ein Feature?

Das iPhone soll ein kleines Gerät sein, dass man immer überall dabei hat. Die großen Modelle finde ich schon sehr unhandlich und unbequem in der Hosentasche, aber einen Stylus mit sich herum tragen wird wohl niemand gerne machen. Darüber hat Steve Jobs sogar bei der Vorstellung des ersten iPhones einen Witz gemacht.

Anstatt großem Akku, ordentlichem Fingerprintscanner und einer Qualitätssicherung, lieber noch mehr unsinniges AR Spielzeug, ein Stylus und Bankdienstleistungen. Mal schauen wie lange das noch gut geht. Aus sinkenden Verkaufszahlen hat der Timmy anscheinend nichts gelernt. Bei den gesunkenen Preisen und der tollen Qualität der Laptops haben auch so manche potentielle Umsteiger die letzten 2 Jahre ihr Interesse schlichtweg verloren. Wohl nicht nur in meinem Umfeld.

Anders sieht es jedoch die koreanische Website The Investor sieht dies jedoch etwas anders.
Denn im Gegensatz zu den anderen Analysten soll Apple laut deren Aussage nur einen Stylus im Stil des Apple Pencils für das iPhone planen.

1. Das Wort v" sieht" ist doppelt !
2. Was ist denn anders an deren Sichtweise ??
Dem Satz nach nichts !