Elektroautos

Apple stellt Teslas-Chef für Elektroantriebe ein

Es gibt seit vielen Jahren eine Debatte über Apples geheimnisvolles Automobilprojekt, das Project Titan genannt wird. Handelt es sich um Software oder um Hardware? Ein Indiz, dass es sich doch um ein E-Fahrzeug handelt, ist die Abwerbung von Teslas Leiter für elektrische Antriebsstränge, Michael Schwekutsch. Der Artbeitet nun bei Apple.

Von   Uhr

Tesla hat einen weiteren leitenden Mitarbeiter verloren - diesmal an Apple. Michael Schwekutsch, Vice President of Engineering, arbeitet nun bei unserem liebsten Computerhersteller. Für Tesla ist das natürlich ein herber Verlust. Bei Tesla war er an der Entwicklung von Systemen für den  Roadster 2 und des Tesla Semi beteiligt.

Schwekutsch dürfte zu den wichtigsten Ingenieuren des Elektroautoherstellers gehört haben. Er hatte bereits seit 2015 bei Tesla gearbeitet. Zuvor hatte er bei BorgWarner und GKN Driveline tätig und leitete die Entwicklung von Antrieben beim BMW i8, Porsche 918 Spyder, Fiat 500eV, Volvo XC90 und anderer Autos.

Die Website Electrek berichtet unter Berufung auf verschiedene Quellen, dass Schwekutsch nun der Special Project Group von Apple angehört, zu der auch die Project Titan Division des Cupertino-Unternehmens gehört.

Schwekutsch arbeitet als Mitarbeiter unter Doug Field, der die Abteilung leitet. Er kennt ihn gut, denn er war ebenfalls leitender Ingenieur bei Tesla. Nur kam Field schon 2017 zu Apple zurück, um das Autoprojekt zusammen mit Bob Mansfield zu leiten. Mansfield wurde 2016 wieder aktiviert, um das Project Titan-Team zu leiten.

Ob Apple nun wirklich ein Elektroauto baut ist nach der Abwerbung von Schwekutsch schon deutlich klarer. Er hat sich immerhin in seiner Karriere fast nur mit Elektroantrieben beschäftigt. Bisher waren Beobachter davon ausgegangen, dass Apple  nur Software für das selbststeuernde Auto entwickelt. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple stellt Teslas-Chef für Elektroantriebe ein" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Quatsch ... der Typ soll die ladematte zu Ende bauen

Apple rules!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.