Gratis-Aktion: Telekom bietet Kunden die Pro-Version der Wunderliste-App für 12 Monate kostenlos

Die Telekom bietet ihren Mobilfunk-Kunden immer mal wieder nette Angebote im Sinne von Kooperationen mit anderen Diensten an. Die populärste ist natürlich nach wie vor der Spotify-Pro-Account, bei dem das Spotify-Datenvolumen nicht angerechnet wird. Aber auch ein einjähriges kostenfreies Abo von Evernote Premium haben die Bonner im Angebot. Neu auf der Liste der Telekom-Partner ist nun Wunderlist.

Von   Uhr

6Wunderkinder, die Macher der To-Do-Listen-App Wunderlist, haben gestern auf ihrem eigenen Blog bekanntgegeben, dass die Telekom der erste „Carrier-Partner“ des Jahres 2015 ist. Man hofft so, Millionen Europäer auf den Geschmack von Wunderlist Pro zu bringen. So gilt der Deal dann auch nicht nur in Deutschland. Auch Telekom/T-Mobile-Kunden in Griechenland, den Niederlanden, Albanien und der Slowakei profitieren von dem Abkommen. Streng genommen ist es sogar anders herum: Deutschland wurde neu in diese Liste aufgenommen. In den anderen Ländern läuft die Partnerschaft bereits seit Ende 2014.

12 Monate kostenfrei - Wer braucht „Pro“?

Wunderlist Pro ist reguläre zum Preis von 44,99 Euro im Jahres-Abo zu haben. Die meisten T-Mobile-Kunden werden sich, so sie denn das Angebot annehmen, praktisch mehr als eine Monatsgebühr ihres Mobilfunktarifs sparen.

Wirklich lohnend sind die Pro-Funktionen allerdings nur für echte Pro-Nutzer. Im Vergleich zur kostenfreien Versionen bietet die Bezahlvariante den Wegfall der Dateigrößengrenze bei Anhängen, es können pro geteilter Liste unendlich viele Verantwortlichkeiten delegiert werden (statt „nur“ 25) und es können pro Aufgabe unendlich viele Teilaufgaben angelegt werden (statt ebenfalls „nur“ 25 in der kostenfreien Variante). Als Extra-Feature der Pro-Variante preist Wunderlist außerdem an, dass es statt der 20 Hintergrundbild sogar 30 davon gibt. Ob Pro-Nutzer darauf wirklich gewartet haben, ist fraglich.

Was ist zu tun?

Wer sich die 12 kostenfreien Monate Wunderlist Pro nicht entgehen lassen möchte, muss lediglich die App laden und sich registrieren. Wunderlist erkennt dann automatisch, dass man mit dem Mobilfunknetz der deutschen Telekom verbunden ist und schaltet die Pro-Funktionen frei.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Gratis-Aktion: Telekom bietet Kunden die Pro-Version der Wunderliste-App für 12 Monate kostenlos" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Bin schon langer Wunderlist Kunde - allerdings besitze ich nur die "gratis Nutzung". Funktoniert auch perfekt wenn man schon ein Konto hat. Einfach Wunderlist öffnen (ggf. neu Ab- und Abmelden) und es erscheint folgende Meldung.

Glückwunsch! Telekom schenkt Ihnen ein 12-Monats-Abo der Wunderlist Pro Version.

Solche Angebote sind nur dazu da, uns die schönen Vorzüge einer nicht vorhandenen Netzneutralität zu versüßen.
Hoffentlich wachen nicht irgendwann erschrocken auf und stellen fest, dass wir für Emailempfang bezahlen dürfen, weil wir den falschen Provider haben.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.