Smartwarch

Teardown der Apple Watch Ultra zeigt ihre Geheimnisse

Die Profibastler von iFixit haben die Apple Watch Ultra zerlegt und zeigen uns, wie es im Inneren der Uhr aussieht, die das erste große Redesign der Smartwatch darstellt.

Von   Uhr

iFixit hat die Apple Watch Ultra auseinander genommen und zeigt die größere Batterie, die Maßnahmen für die verbesserte Wasserbeständigkeit und vieles andere, was von Außen unsichtbar ist.

Im Teardown-Video haben die Redakteure von iFixit die vier Schrauben gelöst, die es im Unterboden der Apple Watch Ultra zu sehen gibt. Danach wurde das Gehäuse aufgehebelt und die beiden winzigen Stecker vom Unterboden gelöst.

Nach dem Entfernen des hinteren Bodens war laut iFixit beispielsweise eine Dichtung, die zur Wasserdichtigkeit der Apple Watch Ultra beiträgt, zerrissen. Um an den Akku und die Taptic Engine zu gelangen, musste außerdem das Display entfernt werden. Dann kommt auch der deutlich größere Lautsprecher zum Vorschein.

In der Apple Watch Ultra steckt ein 542-mAh-Akku, dessen Kapazität um 76 % höher ist als der 308-mAh-Akku der Apple Watch Series 8. Durch die aufwendige Abdichtung bescheinigt iFixit der Apple Watch Ultra eine schlechte Reparierbarkeit.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.



Die Apple Watch Ultra kostet 1.000 Euro, ist in einem 49-mm-Titangehäuse untergebracht und bietet eine Wasserdichtigkeit bis zu einer Tiefe von 100 Metern. Neben einem neuen Button, der frei belegt werden kann, wurde ein flaches Display eingebaut, das besonders widerstandsfähig ist.

Deine Meinung ist gefragt

Bist du an der Apple Watch Ultra interessiert oder findest du diese Uhr zu teuer oder schlichtweg überflüssig? Schreibe deine Meinung in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht, wir sind sehr gespannt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Teardown der Apple Watch Ultra zeigt ihre Geheimnisse" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.