Top-Themen

Themen

Service

News

Smartphone-Hersteller aufgepasst: Auf diese 5 Technologien legen die Käufer am meisten Wert

Seit Jahren kämpfen viele Smartphone-Besitzer mit den mageren Akkus ihrer Geräte. Nach einem Tag – spätestens jedoch alle zwei Tage – müssen die täglichen Begleiter wieder an eine Steckdose. Eine Umfrage des Marktforschungs-Instituts Bitkom belegt nun, dass sich die große Mehrheit der Smartphone-Besitzer ein Gerät mit einem besseren Akku wünscht. Schnellere Mobilfunknetzverbindungen, zum Beispiel LTE, genießen dagegen eine deutlich niedrigere Priorität.

Das deutsche Marktforschungs-Institut Bitkom hat in einer repräsentativen Umfrage ermittelt, welche Funktionen und Eigenschaften sich deutsche Smartphone-Besitzer bei ihrem nächsten Smartphone wünschen. Hierfür hat Bitkom in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Aris Umfrageforschung im Februar 2015 insgesamt 642 Smartphone-Besitzer ab 14 Jahren befragt.

Mehr als zwei Drittel der Befragten, genau genommen 69 Prozent, wünschen sich der Umfrage zufolge bei ihrem nächsten Smartphone-Kauf ein Gerät mit deutlich besserer Akkulaufzeit. Knapp die Hälfte aller befragten Smartphone-Besitzer, 48 Prozent, legt außerdem Wert auf eine bessere Kamera. 31 Prozent hätten gerne eine größeren Speicher während 30 Prozent bei ihrem nächsten Smartphone-Kauf gerne zu einem größeren Display greifen würden. Nur jeder fünfte Smartphone-Besitzer glaubt dagegen die schnellere Mobilfunktechnologie LTE zu benötigen.

Während Kunden beim Smartphone-Kauf die Wahl zwischen verschiedenen Kameras und Display-Größen haben und auch zwischen verschiedenen LTE-fähigen Smartphones und Speichergrößen wählen können, ist die Auswahl bei der Akkulaufzeit jedoch nur sehr eingeschränkt. Bei einigen High-End-Smartphones hält die Batterie oft nur circa 20 Stunden durch. Auch das iPhone macht nach rund zwei Tagen schlapp. Einerseits ist es erfreulich, dass Smartphone-Hersteller immer neue Technologien verbauen, doch diese Freude wird schnell gebremst, wenn diese stromfressenden Funktionen zu Lasten des Akkus gehen.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Smartphone-Hersteller aufgepasst: Auf diese 5 Technologien legen die Käufer am meisten Wert" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Wenn man nur ein paar Foren liest, weiß man, dass Apple mit seiner Dünneritis an den meisten Kunden vorbei designt. Mehr Akku wäre den meisten lieber als immer dünner...

glaube ich nicht
Die paar 100 oder auch 1000 in den Foren sind nicht repräsentativ
Die vielen Millionen wollen es dünn. Und ich gestehe - ich gehöre zu denen :)

Ich hätte lieber mehr Akku anstatt ein rausstehendes Kameramodul und eine bessere Kamera. ODER austauschbaren Akku und SD Karte als Speicher. Dünn sind die Dinger alle längst genug. Der Kunde ist nur so dämlich, dass er Monsterdicke und oftmals unglaublich hässliche Hüllen dran packt!

Wenn ich schlafe, dann brauche ich das Ding nicht. Dann kann es auch problemlos geladen werden. Wo ist das Problem?

Ergo - lieber keine Hamstertaschen und Beulen vom Telefon in der Hose.

Na, dann lass die Hülle weg... dann ist heutzutage jedes Telefon dünn... es geht ja nicht mehr um 1 - 1,5 cm Stärke sondern nur um ein paar mm und schwupps hat man statt 1.500 mAh 3000 mAh... aber die meisten checken des halt net und kaufen Riesendisplays und jammern dann, das des Ding so groß ist :-) und ÜBRIGENS wenn es zu dünn wird, dann bricht das Ding einfacher.

Sorry, aber wenn dir dein SP zu klein ist, kauf dir eins mit mehr Speicher,
die bessere Batterieleistung wird mittelfristig nur über den Weg von sparsameren Komponenten zu realisieren sein, und teuere High End SP's sollte man entsprechend behandeln, kein cleverer Mensch setzt sich auf sein Gerät,
egal von welcher Firma es kommt.

Wenn man es jeden Tag lädt ist es Routine, wenn man nur alle paar Tage lädt vergisst man es bestimmt mal

Die Teile halten ja nicht mal 6h bei ernsthafter Nutzungs ERGO mehr AKKU ist dringend notwendig UND ein wesentlich besseres Energiemanagement. ODER aber Apple kapiert endlich mal, das ein austauschbarer Akku BESSER ist... dann kann man einfach wechseln und gut ist es.

Schon seit Jahren wünsche ich mir einen Flaschenöffner am Smartphone. Doch bislang hat kein Hersteller reagiert. :-(