Samsung v. Apple: Kann das Galaxy S6 den Erfolgskurs des iPhone 6 stoppen?

Gestern Abend hat Samsung im Rahmen des Mobile World Congress sein neues Flaggschiff-Smartphone Galaxy S6 vorgestellt. Während das Galaxy S5 für große Enttäuschung gesorgt hat und die Absätze dadurch ausblieben, hat Samsung offensichtlich versucht daraus zu lernen und sein Smartphone weitgehend überarbeitet. Viele der neuen Merkmale erinnern stark an das iPhone 6 - kein Wunder, kann sich das Apple Smartphone als Kassenschlager auf dem Markt etablieren. Nun stellt sich die Frage, ob die Inspiration anhand des iPhones Samsung dabei helfen wird, den Erfolgskurs des iPhone 6 zu stoppen oder sogar zu übertrumpfen?

Von   Uhr

Als Apple im September letztes Jahr sein iPhone 6 und iPhone 6 Plus vorgestellt hat, bescherten in erster Linie die Smartphone-Modelle dem Unternehmen ein historisches Rekordquartal: 75 Millionen iPhones verkaufte Apple, was 34.000 verkauften Geräten pro Stunde entspricht. Der Hauptkonkurrent Samsung Galaxy S5 hingegen schwächelte seit seiner Markteinführung letztes Jahr. Bis zum Ende des vierten Quartals 2014 setzten die Südkoreaner rund 40 Prozent weniger Geräte ab als erwartet.

Grund genug für die Südkoreaner das S6 ordentlich zu überholen. Und genau das ist eingetroffen. Samsung hat das Design überarbeitet, verzichtet sowohl auf die Erweiterung des internen Speichers via Speicherkarte als auch auf den Austausch des Akkus. Zudem hat Samsung die Preise weiter nach oben getrieben, wodurch sich das Unternehmen wohl nicht nur höhere Gewinne, sondern auch den Ruf eines luxuriösen High-End-Smartphones erwartet. Diese und viele andere Merkmale erinnern dabei an die des iPhone 6. Doch: Genügen diese Ansätze, um dem iPhone 6 Paroli zu bieten und Apples Siegeszug zu stoppen oder gar zu überholen?

Auf unserer Schwesterpublikation Tech.de haben wir ein Hands on-Video zum Galaxy S6 veröffentlicht:

Design: Kopie des iPhones

Die bereits im Vorfeld kursierenden Bilder zeigen das Samsung Galaxy S6 in einem Design, das dem des iPhone 6 sehr stark ähnelt – man könnte sogar sagen, es handle sich hierbei um eine Kopie. Dass sich Samsung vom Design des iPhone 6, also dem Metallrahmen samt abgerundeten Kanten, der Kopfhörerklinke am unteren Rand sowie mehreren Lautsprecheraussparungen, hat inspirieren lassen, ist hinsichtlich des Erfolges keine Überraschung.

Das heißt: Vermutlich erhofft sich Samsung durch die Ähnlichkeit auf der Erfolgswelle des Apple Smartphones mitschwimmen zu können. Dies wird allerdings ein schwieriges Unterfangen werden, denn Apple hat das Design kreiert, wodurch das Galaxy S6 lediglich als Kopie des iPhone 6 den Smartphone-Markt betritt. Und auch der Rücken aus Glas ändert daran nichts. Einerseits ist es zwar keine Kopie des iPhone 6-Designs, doch dafür ein Merkmal der Vorgängermodelle. Mit anderen Worten: Samsung übernimmt Design-Akzente, die Apple schon längst auf das Abstellgleis geschoben hat. Ob das Samsung Galaxy S6 das Ruder herumreißt und die Einbrüche durch das S5 wieder wettmacht, darf durchaus bezweifelt werden. Käufer, die Gefallen an dem S6 haben könnten, sind unter Umständen jene, die ein Smartphone im Design des iPhones, aber mit Android an Bord haben möchten.

Speicher: Kartenslot adé

Zum ersten Mal hat sich Samsung von einer möglichen Speichererweiterung via microSD-Karte verabschiedet und bietet im Galaxy S6 ausschließlich einen internen Flash-Speicher an - und auch hier orientiert sich Samsung prinzipiell am Smartphone aus Cupertino. Ein paar kleine Unterschiede gibt es allerdings. Anders als Apple lässt Samsung den internen Gesamtspeicher von 16 GB unter den Tisch fallen und bietet stattdessen die nächst größere Kapazität von 32 GB an, gefolgt von 64 GB und 128 GB, was eigentlich ein clevere Schachzug ist, das 16 GB für die stetig wachsenden Datenmengen eigentlich zu gering ist.

Offensichtlich erhoffen sich die Südkoreaner, dass das S6 aufgrund der Abwesenheit einer externen Speichererweiterung dem Erfolg des iPhone nachzieht. Doch: Gerade dieses Merkmal hätte Samsung nicht übernehmen sollen. Während die meisten Nutzer die flexible Speichererweiterung am Galaxy-Smartphone schätzten, könnte diese Abwesenheit nun dazu führen, dass viele auf andere Android-Smartphones, die weiterhin eine flexible Speichererweiterung bieten, umsatteln.

Akku: Fest verbaut

Im Gegensatz zum iPhone kann man bei den meisten Android-Smartphones den Akku austauschen – und auch beim Galaxy S5 ist das bislang noch der Fall. Beim S6 hingegen hat Samsung den Akku fest verbaut, was sich zwar am iPhone orientiert, doch nicht gerade ein Vorzeigemerkmal des Apple Smartphones ist, denn fest verbaute Batterien muss der Nutzer fachmännisch und somit nicht selten kostspielig austauschen lassen. Insofern darf bezweifelt werden, ob dieser Schritt das S6 zum Kassenschlager macht.

Preis: Steiler Anstieg

Edles Design sowie sehr gutes Zusammenspiel zwischen Soft- und Hardware – das sind nur zwei Merkmale, die das iPhone zu einem edlen und peformanten Smartphone machen. Hierfür horrende Preise zu bezahlen, die ab 699 Euro losgehen, scheinen die Käufer hinsichtlich der Rekordabsatzzahlen nicht zu stören. Vergleich man die Preise für das S6 ähneln beziehungsweise gleichen diese nun dem iPhone 6 – SamMobile will in einem Gespräch mit Samsung-Mitarbeitern herausgefunden haben, dass das S6 in Europa 699 Euro für 32 GB, 799 Euro für 64 GB beziehungsweise 899 Euro für 128 GB kosten wird.

Nur weil Apple für sein iPhone derart hohe Preis verlang und mittlerweile offensichtlich verlangen kann, heißt das noch lange nicht, dass dieses Schema auch bei Samsung funktioniert. Das iPhone hat sich über Jahre hinweg als Vorzeige-Edel-Smartphone etabliert. Mir nichts, dir nichts, das heißt ohne ersichtlichen Grund nun die Preise um einige Hundert Euro zu erhöhen, während das Vorgängermodell S5 deutlich günstiger war, macht das S6 nicht automatisch zum Edel-Smartphone und übertrumpft dadurch das iPhone.

Fazit

Alles in allem darf bezweifelt werden, dass das Galaxy S6 dem iPhone 6 den Rang abläuft - nicht zuletzt, da ersteres in vieler Hinsicht die Merkmale des Apple Smartphones übernommen hat, wobei es sich teilweise sogar um die weniger attraktiven Eigenschaften, wie fest verbauter Akku, handelt.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Samsung v. Apple: Kann das Galaxy S6 den Erfolgskurs des iPhone 6 stoppen?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sollen Sie nur die Apple Fehler machen :-)... Der eigentliche WERT eines iPhones liegt neben einer zuverlässig laufenden Hardware im extrem hohen Komfort und zuverlässig funktionierendem Multimediasynch usw. sowohl für Windows via iTunes als auch für OSX via iTunes. Auch in der doch sehr guten App Landschaft. Ich habe ein Samsung aktuell als Spielzeug im Gebrauch und klar man kann eine SD Karte reinbauen, man kann den Akku wechseln, das Gerät wäre eigentlich GUT nur das ANDROID ist leider einfach SCHEI!!! nur Probleme beim Synchronisieren, ein wirklich funktionierender Multimediasynchronisations Client... weitgefehlt... in der Windows Welt geht das eingeschränkt aber ist auch ne Katastrophe ohne Ende, wenn man mal iTunes kennt und weiß wie es wirklich funktionieren muss. Wer sich mal mit dem Thema Android beschäftigt wird schnell feststellen, das ein extrem hoher Anteil an Anwender die Original Custom Firmware vom Gerät wirft und dann eine modifizierte verwendet. Ein Zeichen dafür, das die Grundidee dieser Firmware nicht stimmt!! Ist bei Apple ähnlich beschränkt sich aber dort lediglich auf das Öffnen für andere Installationsquellen usw. da wird nicht die komplette Firmware umgebaut.
Was bringt mir eine SD-Karte, wenn ich seit 4.4.2 diese nicht mehr ganz normal verwenden kann? Technisch ne super Sache aber auch hier wieder mal Android als absolute NULL Nummer bzgl. Nutzungskomfort für das Ablegen von Apps auf der Karte usw. ..... Android wäre sehr schön verwendbar, würden es die Firmen den tatsächlich so wollen... So... jetzt meint Samsung durch den Einbau von Speicher wird es besser? Technisch ja... eingebauter Akku? ok.... hoher Preis.... naja, die tatsächlich vergleichbaren Modelle waren schon immer in ähnlichen Preisregionen wie Apple Produkte nur haben viele Anwender seltsam gerechnet.
Fazit: Schlechte Firmware nämlich Android.... keine SD Karte, kein Wechselakku und gleicher Preis wie Apple?? Schlechtester Datenschutz aller Zeiten beim Android.... und Google Cloud :-).... Viel viel Erfolg damit.... ich sehe so ziemlich die Standard Gründe der allermeisten Android Nutzer davon schweben.... Wenn Apple mal Induktionsladungsmöglichkeiten verbaut, den Anwender einfach alle Menüs zum Thema Mobilfunk nutzen lässt ohne das die sch... Provider in meinem Gerät rumpfuschen, dann sieht es da eher mal schlecht für Samsung aus.... und andere Hersteller kommen zum Zug. Wird sicherlich nicht unbedingt Apple sein. Es gibt ja auch hier genug Leute, die Apple und Appleprodukte nicht mögen.

Das würde ich so unterschreiben! Besser kann man es nicht auf den Punkt bringen!

von 2012
http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png

Mein Gott, so eine tendenziöse und verblendete Shyce kriegt man echt nur von einem verbohrten Apfelfresser serviert! Was Apple alles kopiert hat und auch noch frech als Innovation reklamiert, geht auf keine Kuhhaut. Interessiert aber nicht, denn solange Du in Deinem goldenen Käfig zufrieden bist - okay! Aber wenn Du ein nichthermetisches System darauf vergleichst, wirst Du natürlich zu Deinem Ergebnis kommen. Also bleib, wo Du bist, aber dann behalt auch Deine Expertenmeinung für Dich...

Gut!

unterschrieben

"Shyce" gefällt mir, irgendwie elegant.

Wie gut, dass der erste Kommentar eher neutral und sachlich war, und erst der Apfelhasser Gewaltausdrücke ins Spiel bringt. Klassisches Eigentor!

Aber mit dieser tendenziösen Shyce bringt er es auf den Punkt. Android ist die schlechteste Software die einem Samsung Handy zugemutet wird.

Blöde Frage, was hat Apple eigentlich kopiert, nur mal so nebenbei?

Bisher nur sich selbst.

das ist nicht euer ernst? dieses apple awsome und den ganze andere scheiß scheint echt zu funktionieren.

Ich kann selber so Leute, die meinen wegen jedem kleinen Rechtschreibfehler meckern zu müssen, nicht leiden. Aber wenn man einen Kommentar Zwei mal lesen muss, um ihn zu verstehen, dann sollte man sich Gedanken machen. Zumindest bei einem solch einfachen Satz. Jeder macht Fehler, also sag ich schon mal Entschuldigung für den Kommentar ;)

das design von einem android aus 2012 :)
http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png

Sagt der leicht genervte Androidnutzer.

@theotherone

Man merkt, das Du keine echten Argumente hast, daher kannst Du Dich nur noch auf der emotionalen Ebene ausdrücken. Recht unreif möchte mal meinen, schade... ist noch ein weiter Weg für Dich für eine echte Diskussion :-).

Volle Zustimmung, Android ist gelinde gesagt zum Kotzen!

weil maclife das sagt oda :)?

Wieviel Android Smartphones der neuesten Generation hast Du schon ausprobiert? Oder viel dummes Zeug labern von Dingen, von denen Du keine Ahnung hast?

Ich möchte ja nicht an Ihrem technischen Geschick zweifeln, aber es ist offensichtlich, dass Sie entweder ein uraltes Samsung Gerät benutzen oder damit einfach technisch überfordert sind. Es ist so baby einfach, ein neueres Samsung Smartphone zu synchronisieren. Ich kann mit 3 Tastendrucken alle meine Fotos auf meinem Fernseher sehen (kann das Iphone das auch?), es gibt spezielle Apps, mit denen ich alle, und ich meine wirklich alle, Daten von einem Smartphone auf ein neues übertragen kann ohne dass Gerät am PC anschließen zu müssen. Da ist Itunes absolut unkomfortabel, kompliziert und altbacken. Einfach mal im Detail mit Android befassen und nicht nur als Spielzeug nutzen.

34.000 Stück pro Sekunde? Das ist aber ein sehr kurzes Quartal gewesen. Bitte doch einfach selbst mal nachrechnen, bevor man so einen Artikel online stellt.

Tja Sekund oder Stunde wo ist da schon ein Unterschied ;-)

Das haben wir schon selbst ausgerechnet ;-) ... es soll natürlich "Stunde" und nicht "Sekunde" heißen, wir haben es ausgebessert, danke!

Keine Speichererweiterung!
Akku fest verbaut!

Dies und das zu kleine Display waren für mich immer die Hauptgründe kein iPhone zu kaufen.
Nun wird es wohl auch kein Samsung mehr werden.
Ich verstehe nicht warum mann sich nicht an seinen Stärken orientiert und mal genau auf das hört was der Kunde sich wünscht.

Wenn man auf die Kunden hört geht man kaput. Apple hat das schon lange kapiert

deswegen auf die Kunden gehört und iPhones größer gemacht?

Das Problem ist, dass die Kunden völlig unterschiedliche Anforderungen haben. Daher sollte sich das Samsung mal ein bisschen mehr absetzen vom iPhone. Scheinbar sind aber Displaygröße und ein nicht tauschbarer Akku genau das, was die Käufer haben wollen, sonst wäre vermutlich das iPhone ein Ladenhüter. Und ganz ehrlich: Display größer=unpraktisch, Akku festverbaut=ja und, hält ein Smartphone-Leben lang! So fest ist er ja auch gar nicht. Zwei Schrauben, ein Stecker, etwas Kleber und er ist draußen. Die ersten, die sich ein Smartphone mit wechselbarem Akku kaufen, beklagen sich, dass es in allen Ecken klappert.
Die Medaille hat immer zwei Seiten!
Ach ja... Speicher... Wofür? Die Zukunft liegt in der Cloud. Mehr Kram auf dem Gerät heißt auch mehr Kram, der aufgeräumt werden muss.

kein bißchen das edge im Artikel erwähnt und andere Alleinstellungsmerkmale, hauptsache die 3 Ähnlichkeiten die es zum iPhone hat aufziehen :)

wenn jetzt noch die Samsung Kunden ein wenig Köpfchen haben, dann wechseln sie spätestens jetzt zu Apple!
Den ersten Beitrag kann ich nur unterschreiben!!!

Mir ging die mangelhafte Firmware voll auf dem Keks!
Ein Problem wurde behoben, dafür 10 neue geschaffen.
Dazu kommt das jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht aber richtig und komfortabele Funktionen hab ich bei noch kein Androiden gesehen!
Deswegen mein Wechsel von Android nach Apple!

Meine persönliche Meinung:
Warum eine Kopie kaufen, wenn man für das selbe Geld auch das Original haben kann?!?!?!

Das wird ein Bumerang für Samsung!
Wer ein mal ein gut und komfortables Smartphone von Apple in der Hand hatte, wird es wohl so schnell nicht wieder her geben!!!
Dazu kommt das das iOS mit 64Bit läuft, statt wie bei Android mit 32 bit
Und zweitens:
Ab Oktober Apple Pay!!!!

Ich weiß, ich weiß...die Android Gemeinde will so was ja garnicht!
Was bleibt auch über, als so was zu sagen, wenn es nicht angeboten wird von den Koreanern!
Dazu käme noch das der PlayStore voll mit Viren und Trojaner Apps ist!
Also gerade bei Google Betriebssystem extreme sicherheitslücken gibt!

Genau das hab ich auch gedacht als ich den Artikel gelesen habe (Original statt Kopie).
Aber die Samsung Fans wissen ja, dass sich der Gerätepreis auf kurze Zeit fast halbiert und dann kaufen Sie die Kopie erst wenn Apple schon wieder das nächste Original vorstellt :-).

wow :) du bist einer der auf maclife liest und die welt nur so sieht. willkommen!
tut echt weh

das mit sicherheitslücken wurde doch letztens anders bewiesen, aber sowas wird ja gern ignoriert...

Eher wird der Mond viereckig als dass ich mir irgendein Apple Produkt kaufe. Vor allem wenn ich so unqualifizierte Kommentare lese. Ich möchte doch mit Dir nicht auf eine Stufe gestellt werden...der Playstore ist voll mit Viren und Trojanern. Wenn ich das schon lese.

http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0CCIQFjAA&url=http%3A%2F%2Ft3n.de%2Fnews%2Fios-iphone-ipad-masque-attack-577893%2F&ei=EsP2VOCkB4r3UNiigLgM&usg=AFQjCNE6TcuNd-sNg_wRWEZkpiNt6Mcl7g&bvm=bv.87519884,d.d24

Lies das doch mal, Du Schlaumeier...mist schreiben und von nix ne Ahnung. Da soll ich mir ein Apple Gerät holen für Leute wie Dich????? Nich Dein Ernst, oder?

Egal was auch immer andere Anbieter für tolle Dinge bauen, ein nachteil haben sie alle... kein IOS und auf das kommt es an. Homogene Systeme sind eben die besten, mit Android und Windows als Rechner, hat man eben nicht die vorteile als würde man alles aus einer hand benutzen.

Nachteil kein iOS?
Für andere macht genau das ein Smartphone aus.

richtig...unflexibel soft und Firmware ständige Abstürze und ein Viren und Trojaner verseuchter App Store!

Also wer es braucht!

Sind wir mal ehrlich...der Preis zieht doch! Und da sind die Androiden eben billiger, die Preise halbieren sich doch schon in kurzer Zeit!

ständige abstürze! haha schonmal die neusten artikel gelesen dass android stabiler als ios ist, genauso wie windows stabiler als osx? nein? das liegt daran dass man in der vorurteilswelt lebt.

beispiel volvo, bis heute denkt man, es sei sicher....

Also... ich habe seltenst das Problem, das es echte Abstürze gibt. Selten schließt sich mal ne App... dann einfach öffnen und in 99% der Fälle sind die Daten sogar noch so da, wie beim Schließen der App... vielleicht gibt es mal kurz nach Updates von iOS 7 auf 8 gefühlte 1-2 reboots... da erscheint dann beim normal Betrieb ein schwarzer Schirm, kurz darauf ein Apfel und zack geht es wieder.
Datenverlust hatte ich nie und das seit iphone 3. Backup und Restore waren immer perfekt und fehlerlos :-). Mach das mal nach beim Android oder Windows... hahahahaha und OHNE Dr. Arbeit....
Aber meist nachdem die ersten Neuversionskinderkrankheiten bspw. 8.1.3 ausgebügelt sind, liegen diverse App Schluckaufs eher am Programmierer der App als am iPhone. ECHTE Hänger, gibt es da nicht... kenne ich nur vom alten Windows Mobile 5 und höher... Vom Android teilweise aber auch nur bei den nightlys vom Cyanogen und auch recht selten... also liegt das wohl eher an Deiner Schmuddelsoftware und was Du sonst noch so auf Deinen Systemen hast und weniger an dem iOS oder OS X mein lieber GAST !!! Schon mal in diese Richtung gedacht ???

genauso bei android, liegt alles an software und den anwender :)

Also mal ein paar Basics an Gast!
1. ich hatte von Anfang an immer einen Androiden!
Von Sony über Motorola und zu letzt das Samsung Galaxy S4
Alle hatten ihre Macken und haben nie vernünftig funktioniert. Mal abgesehen davon, das die update Politik bei manchen Herstellern einfach nur Müll ist!
Du willst das aktuelle Android, dann Kauf dir ein neues Handy!!!

Die Überlegung war dann, nach dem das Galaxy sich ständig aufgegangen hat, probiere doch mal ein iPhone.
Wenn es Mist ist, dann kannst du es ja fast ohne Verluste verkaufen! ( Anders wie bei einem Android )

Mein Fazit nach 3 1/2 Jahren Nutzung:
Ich musste bis jetzt nur ein mal das Handy Neustarten! Grund war eine neue iOS Update!
Zuverlässige und intuitive Bedienung!
Ein Hoch auf iCloud und iTunes, da kann man Google Mail echt verbrennen!
Also so zufrieden wie jetzt war ich mit noch keinem Android!
Ach ja das wichtigste:
Obwohl der Akku technisch gesehen kleiner ist beim iPhone 6 hält er länger bei gleicher Nutzung wie das Galaxy S4

Also ich bleibe bei iOS!

Sorry im oberen Text sind ein paar Tippfehler!
Jahren muss durch Monate ersetzt werden usw.
Der selbe Text aber korrigiert seht hier unten!

Also mal ein paar Basics an Gast!
1. ich hatte von Anfang an immer einen Androiden!
Von Sony über Motorola und zu letzt das Samsung Galaxy S4
Alle hatten ihre Macken und haben nie vernünftig funktioniert. Mal abgesehen davon, das die update Politik bei manchen Herstellern einfach nur Müll ist!
Du willst das aktuelle Android, dann Kauf dir ein neues Handy!!!

Die Überlegung war dann, nach dem das Galaxy sich ständig aufgehangen hat, probiere doch mal ein iPhone.
Wenn es Mist ist, dann kannst du es ja fast ohne Verluste verkaufen! ( Anders wie bei einem Android )

Mein Fazit nach 3 1/2 Monaten Nutzung:
Ich musste bis jetzt nur ein mal das Handy Neustarten! Grund war eine neue iOS Update!
Zuverlässige und intuitive Bedienung!
Ein Hoch auf iCloud und iTunes, da kann man Google Mail echt verbrennen!
Also so zufrieden wie jetzt war ich mit noch keinem Android!
Ach ja das wichtigste:
Obwohl der Akku technisch gesehen kleiner ist beim iPhone 6 hält er länger bei gleicher Nutzung wie das Galaxy S4

Die Posts von einzelnen Fanboys spiegeln perfekt die Qualität der Arbeit diverser "Redakteure" hier wider.

Maclife ist tatsächliche die einzige Seite die ausschließlich die negativen Seiten des S6 hervorhebt. Hat man so Angst davor, dass ein Produkt besser als das geliebte iphone sein könnte

Typisches Maclife Niveau.
Jeder der halbwegs anspruchsvoll und noch nicht komplett verblödet ist, sollte den Beiträgen auf dieser Seite keinerlei Bedeutung schenken. Die Konkurrenz ist ebenfalls auf Apple fokussiert, bewahrt sich aber immer einen Funken Objektivität.

Remse und Grabmair müssen es wirklich nötig haben.

was heißt nötig!
- alle Vorteile die ja vorher so wichtig waren hat sich Samsung jetzt geknickt!

Wechselbarer Akku
Speicher Karten
Immer größere Displays

Immer noch Android 32 bit Version und Chip
Keinen sicherheits Chip für Google Pay
Soll ich weiter machen?
Laufe doch mal mit offenen Augen durch die Welt

Vielleicht möchte Apple es nicht das jeder harzer mit einem iPhone rum läuft!
Wenn man eine Gehaltsabrechnung vorlegen müsstet, wäre das diskriminiert...aber wenn man den Preis für Geräte und Apps hoch hält, kann sich das nur mal eben nicht jeder leisten aber das Ziel wäre erreicht!

Du meinst also Leute aus dem Harz?
Mit Hartzern müsstest du dich ja bestens auskennen.

Der Unterschied zwischen "das" und "dass" ist dir auch bekannt?

nicht jeder harzer? hast du dich mal umgeschaut wer iphones besitzt? kinder bis 16 und oftmals "harzer" die es als statussymbol noch sehen. smartphone ist heutzutage das neue statussymbol, wie damals das auto war.

Vielleicht hat das Teil ja auch nur negative Seiten :-)

Naja, nicht so gemeint. Es hat auch positive Seiten. Es unterstreicht den Vorbildcharakter des iPhone.

und die displaygröße von androids...

schonmal gemerkt, dass man früher im media markt immer das iphone schnell entdecken konnte, ist heutzutage nicht mehr so, weil es sich den androids angenähert hat. die applewelt sieht das natürlich anders herum.

er sprach von Niveau und dabei stürzte sein eigenes ab.... ich glaub Du meintest Sachlichkeit und denk mal über Blickwinkel und Themenbezug nach... bevor man über Artikel und Darstellungsweisen spricht und dann sich auf Objektivität beruft :-).

...ich finde es eigentlich zum kaputt lachen. Obwohl das S6 gar nicht Naldo schlecht aussieht wie die Vorgänger. iPhone kein Wechselakku, Speicher nicht erweiterbar mit SD Karte, iOS zu abgeschottet zu teuer und so'n Mist. Alles was ein angebliches Android Flagschiff hat und womit man jahrelang gegen Apple geschossen hat. Nun ist man nicht nur nicht von Design des iPhones inspiriert, sondern auch von gesamten Konzept des verhassten iPhones. Bin mal gespannt was die S6 Nutzer machen werden, wenn sie nun nicht mehr den Akku rausnehmen können, um das Gerät zu reseten ;-). Nun stößt man die jahrelang die Fahne halten vorm Kopf. Leute tut euch einen Gefallen und wechselt zum Original und ihr werden erfahren, was euch bis dato entgangen ist. Ein Hoch auf das einzig wäre Smartphone mit einem durchdachten Ökosystem ...

was entgeht denen so?

meistens sind es lacher, wenn die androidleute was einfaches von ios erwarten und es einfach nicht geht. nicht weil es technisch nicht geht, sondern apple nicht erlaubt.

früher war ios das verschlossenere eigene system, heutzutage eine unstabile verschlosse android nachmache.

Unterschrieben und genau meine Meinung. Danke!

zum lachen ist auch, wieviele Leute die Mac life lesen und mit Apple nichts zu tun haben wollen!!!
Ha ha ha....

alles seine vor und Nachteile. ich habe apple Produkte nun seit 5 Jahren...vom ersten mac war ich mehr als begeistert und vom iphone auch, bis ich cydia sah und ich fragte warum apple diese tollen features nicht selbst bringt....jetzt, nach vielen Jahren bringt apple nach und nach cydia features. die syncronisation finde ich nicht gut bei apple über cloud! ich lege einen neuen Kontakt auf meinem mac an und muss....warten und iCloud aus und wieder anmachen das er auf dem iphone erschient....bei Erinnerungen sehe ich keine sinn wie es sync....es sync einfach irgendwann wie es möchte...habe es schon öfter erlebt das ich auch dem mac was eintrage, dann aus dem haus gehe und denke "ha, ist ja alles syncron...und dann, nach stunden warten ist immer noch nix auf meinem iphone. toll ist anders...
warum kann man nicht einfach unter 2 smartphones Dateien austauschen?? bluetooth?? schon zig mal versucht, NIE geklappt. nur per email kann man unkompliziert Daten austauschen...super! wenn ich auf meinem iphone eine Radio app anmache und das handy in den Standby Modus geht, kann man nicht auf dem startbidschirm die stop, play oder pause Funktion nutzen...warum?

und um es immer wieder zu sagen...mein macbook Retina beliebt JEDEN TAG HÄNGEN!!!! JEDEN!!!!!!!!!!!!! oder wird wegen eines problems neu gestartet....es ist fast immer safari schuld. auf meine ersten macbook mit snowleopard hatte ich in 4 Jahren sage und schreibe verehelicht 5 abstürze!!! das habe ich jetzt pro Woche! microsoft lässt grüssen...

ich finde apple baut ab und zwar gewaltig!!!! samsung hin her...ich habe apple und da interessier mich in erster Linie was die fabrizieren und das ist einfach nur mit zur zeit.

ganz genau, die meisten fanboys haben sich mit den negativen seiten abgefunden und denken innerlich, dass es nicht besser geht(siehe synchro), aber auja es geht viel besser.

also wenn Dein Notebook dauernd abstürzt und das täglich... würde ich das zu Apple geben und mich net lange rumärgern. GANZ EINFACH... himmel...

Ich hatte auch schon mal einen defekt am iPhone und anstatt rumzumaulen habe ich mich schlau gemacht, bin zu Apple hin und habe nach 20 Minuten ein niegelnagelneues in der Hand mit komletter Konfiguration vom alten via Datenübernahme aus der iCloud (richtig flott das Wifi im Applestore, München).

Apple als Firma heißt nicht, das alles immer perfekt läuft (hehehe bei denen gibt es auch viel scheiß, da muss ma halt Hirn einschalten), und JA die Software wird in der Tat in Summe instabiler... ist auch mein Eindruck.... aber auch bei Apple gilt Versionen .0 - .x muss man sich halt erst mal ansehen bzw. Berichte lesen, so wie bei allen anderen Herstellern auch... was verbessert wurde und was nicht... Ja... Safari ist so eine Sache... deswegen nutze ich bspw. Firefox... Safari macht manchmal Bockmist bei der Synology Anmeldeseite... Firefox kann es zu 100%... das ist leider bei Apple in der Tat bisserl Banane. Die einzige wirkliche typische Apple Anfälligkeit ist noch immer der komplett Absturz gelegentlich bei Anschluss von unbekannten USB Devices... :-) des mag der net... kam bisher seit 2004 gefühlte 4x vor... ansonsten nur wenn die Platte wieder mal vollgelaufen ist... bspw. durch schlecht programmierte Programme.... oder Anwender, in dem Fall ich, hat gepennt... und zuviel Fotos kopiert.

das erinnert mich an die 80er und 90er streitereien zwischen Opel- und VW-Fahrern...

http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png

kam 2013 raus. aber naja... was soll maclife sonst schreiben

Ich finde es immer wieder Spannend hier mitzulesen, aber genauso wenig verstehe ich, warum hier Android Fanboys Apple Seiten besuchen?!

Wenn ihr von eurem ach so stabilem System begeistert seid, dann nutzt es doch.
Fakt ist eins: Apple hat das "Smartphone" so wie es zur Zeit verwendet wird erfunden.
Und genauso ist das Galaxy S6 eine fast 1:1 Kopie des Iphones 6.
Warum regt ihr euch also darüber auf, wenn das jemand sagt?
Schaut euch das Telefon an Metallrahmen, Glas, Lautsprecherausparungen, laut und leise Regler. Das hat alles das Iphone 6 fast am gleichen Platz.
Und da brauch keiner rumhetzten Apple Fanboy usw. Das ist Fakt, die Bilder beweisen es.....
Ich selbst bin auch einer von denen, die Apple bevorzugen, akzeptiere aber auch die, die kein Apple nutzen, sondern Android oder ein anderes OS.
Aber die Android Fanboys können nicht dikutieren, sondern eher beleidigen.
Und warum? Weil sie wissen, das sie nicht recht haben.
Warum hat also Samsung das S6 so konzipiert?
Nur wegen einem Grund. Der Verkauf ist im Keller.....
Und warum ist er im Keller? Weil die Verarbeitung einfach Billig war.
Was hat Samsung nun gemacht? Apple abgeschaut und hofft, das es dadurch wieder ins Rennen kommt.
Aber die Android schiene ist ein anderes Publikum.
90% der verkauften Geräte kosten unter 200€.
Apple ist in der Business Schiene eher beliebt und bei denen die etwas mehr verdienen. Android ist ein System, das sich alle leisten können, da die Handys bei 50€ losgehen. Die sind zwar nicht sehr schnell, aber können im Grunde genommen das gleiche wie ein teures S6....
Das S6 ist den Preis nicht wert. Dafür kann man sich ein Iphone 6 kaufen.
Jeder meckert das Iphone 6 sei zu teuer, aber jetzt macht Samsung den gleichen Preis. Nur ein Unterschied gibt es es: Samsung hat kein eigenes System, das heisst Samsung bezahlt fast nichts für die Entwicklung des Systems. Höchstens einen sehr sehr geringen Teil für die eigenen "Apps". Apple selbst progammiert das OS selbst.
Nun kosten Iphone 6 und Galaxy S6 nahezu gleich. Ist das noch verständlich?!!

Nun zu der Anfälligkeit zu Viren etc.
Android und Apple sind angreifbar.
Das ist klar. Nur es gibt einen driftigen Unterschied.
Apple ist angreifbar, wenn man das Handy in die Hand bekommt und es mit einem PC verbinden kann (Aber dann dieses Handy zu "hacken" ist viel viel Hintergrundwissen erforderlich).
Beim Android ist es andersrum. Das Handy ist von extern hackbar, ohne viel Wissen zu haben. Wenn das Teil dann noch gerootet ist, wird es noch einfacher....
Was zur Zeit bei Android möglich ist, könnt ihr selbst nachlesen.
Der neuste Streich lautet. Handy ausschalten, aber Handy bleibt an(Bildschirm ist dunkel, alles sieht so aus als wäre es ausgeschalten. IST ES ABER NICHT. Man kann dann Remote die Kamera steuern, Fotos auslesen, Telefonieren, SMS schreiben und vieles mehr(aus eure kosten!!!!!!).
Soviel zur Sicherheit eines Android verseuchten Systems..........

Dann der Test Apple vs Windows vs Android.
Apple hat am meisten Viren etc.
Lest woher dieser Artikel kommt, dann vergleicht es mit den Fakten der Virenscanneranbieter. Diese schreiben das genaue Gegenteil.......

Aber das ist ja wiederrum unwichtig für euch.

An alle Android Fanboys: Ihr habt ein riesen Problem. Ihr lest, hört und seht Apple und hetzt rum, egal um was es geht. Hauptsache meckern.
Ich selbst werde nie sagen, dass ich nie zu Android wechseln werde, aber zur Zeit ist es mir einfach zu unsicher.

Aber Android Fanboys können nur eins MECKERN und keine wirklichen Gründe geben warum....

kann es sein dass mein kommentar gelöscht wurde? weil ich ein samsung smartphone gepostet habe, der wie ein iphone6 aussieht, aber schon 2013 draußen war.

das wäre mal die höhe,. hier nochmal:
http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png
kam 2013 oderso raus.

hf

Ich finde es immer wieder Spannend hier mitzulesen, aber genauso wenig verstehe ich, warum hier Android Fanboys Apple Seiten besuchen?!

Wenn ihr von eurem ach so stabilem System begeistert seid, dann nutzt es doch.
Fakt ist eins: Apple hat das "Smartphone" so wie es zur Zeit verwendet wird erfunden.
Und genauso ist das Galaxy S6 eine fast 1:1 Kopie des Iphones 6.
Warum regt ihr euch also darüber auf, wenn das jemand sagt?
Schaut euch das Telefon an Metallrahmen, Glas, Lautsprecherausparungen, laut und leise Regler. Das hat alles das Iphone 6 fast am gleichen Platz.
Und da brauch keiner rumhetzten Apple Fanboy usw. Das ist Fakt, die Bilder beweisen es.....
Ich selbst bin auch einer von denen, die Apple bevorzugen, akzeptiere aber auch die, die kein Apple nutzen, sondern Android oder ein anderes OS.
Aber die Android Fanboys können nicht dikutieren, sondern eher beleidigen.
Und warum? Weil sie wissen, das sie nicht recht haben.
Warum hat also Samsung das S6 so konzipiert?
Nur wegen einem Grund. Der Verkauf ist im Keller.....
Und warum ist er im Keller? Weil die Verarbeitung einfach Billig war.
Was hat Samsung nun gemacht? Apple abgeschaut und hofft, das es dadurch wieder ins Rennen kommt.
Aber die Android schiene ist ein anderes Publikum.
90% der verkauften Geräte kosten unter 200€.
Apple ist in der Business Schiene eher beliebt und bei denen die etwas mehr verdienen. Android ist ein System, das sich alle leisten können, da die Handys bei 50€ losgehen. Die sind zwar nicht sehr schnell, aber können im Grunde genommen das gleiche wie ein teures S6....
Das S6 ist den Preis nicht wert. Dafür kann man sich ein Iphone 6 kaufen.
Jeder meckert das Iphone 6 sei zu teuer, aber jetzt macht Samsung den gleichen Preis. Nur ein Unterschied gibt es es: Samsung hat kein eigenes System, das heisst Samsung bezahlt fast nichts für die Entwicklung des Systems. Höchstens einen sehr sehr geringen Teil für die eigenen "Apps". Apple selbst progammiert das OS selbst.
Nun kosten Iphone 6 und Galaxy S6 nahezu gleich. Ist das noch verständlich?!!

Nun zu der Anfälligkeit zu Viren etc.
Android und Apple sind angreifbar.
Das ist klar. Nur es gibt einen driftigen Unterschied.
Apple ist angreifbar, wenn man das Handy in die Hand bekommt und es mit einem PC verbinden kann (Aber dann dieses Handy zu "hacken" ist viel viel Hintergrundwissen erforderlich).
Beim Android ist es andersrum. Das Handy ist von extern hackbar, ohne viel Wissen zu haben. Wenn das Teil dann noch gerootet ist, wird es noch einfacher....
Was zur Zeit bei Android möglich ist, könnt ihr selbst nachlesen.
Der neuste Streich lautet. Handy ausschalten, aber Handy bleibt an(Bildschirm ist dunkel, alles sieht so aus als wäre es ausgeschalten. IST ES ABER NICHT. Man kann dann Remote die Kamera steuern, Fotos auslesen, Telefonieren, SMS schreiben und vieles mehr(aus eure kosten!!!!!!).
Soviel zur Sicherheit eines Android verseuchten Systems..........

Dann der Test Apple vs Windows vs Android.
Apple hat am meisten Viren etc.
Lest woher dieser Artikel kommt, dann vergleicht es mit den Fakten der Virenscanneranbieter. Diese schreiben das genaue Gegenteil.......

Aber das ist ja wiederrum unwichtig für euch.

An alle Android Fanboys: Ihr habt ein riesen Problem. Ihr lest, hört und seht Apple und hetzt rum, egal um was es geht. Hauptsache meckern.
Ich selbst werde nie sagen, dass ich nie zu Android wechseln werde, aber zur Zeit ist es mir einfach zu unsicher.

Aber Android Fanboys können nur eins MECKERN und keine wirklichen Gründe geben warum....

Ich finde es immer wieder Spannend hier mitzulesen, aber genauso wenig verstehe ich, warum hier Android Fanboys Apple Seiten besuchen?!

Wenn ihr von eurem ach so stabilem System begeistert seid, dann nutzt es doch.
Fakt ist eins: Apple hat das "Smartphone" so wie es zur Zeit verwendet wird erfunden.
Und genauso ist das Galaxy S6 eine fast 1:1 Kopie des Iphones 6.
Warum regt ihr euch also darüber auf, wenn das jemand sagt?
Schaut euch das Telefon an Metallrahmen, Glas, Lautsprecherausparungen, laut und leise Regler. Das hat alles das Iphone 6 fast am gleichen Platz.
Und da brauch keiner rumhetzten Apple Fanboy usw. Das ist Fakt, die Bilder beweisen es.....
Ich selbst bin auch einer von denen, die Apple bevorzugen, akzeptiere aber auch die, die kein Apple nutzen, sondern Android oder ein anderes OS.
Aber die Android Fanboys können nicht dikutieren, sondern eher beleidigen.
Und warum? Weil sie wissen, das sie nicht recht haben.
Warum hat also Samsung das S6 so konzipiert?
Nur wegen einem Grund. Der Verkauf ist im Keller.....
Und warum ist er im Keller? Weil die Verarbeitung einfach Billig war.
Was hat Samsung nun gemacht? Apple abgeschaut und hofft, das es dadurch wieder ins Rennen kommt.
Aber die Android schiene ist ein anderes Publikum.
90% der verkauften Geräte kosten unter 200€.
Apple ist in der Business Schiene eher beliebt und bei denen die etwas mehr verdienen. Android ist ein System, das sich alle leisten können, da die Handys bei 50€ losgehen. Die sind zwar nicht sehr schnell, aber können im Grunde genommen das gleiche wie ein teures S6....
Das S6 ist den Preis nicht wert. Dafür kann man sich ein Iphone 6 kaufen.
Jeder meckert das Iphone 6 sei zu teuer, aber jetzt macht Samsung den gleichen Preis. Nur ein Unterschied gibt es es: Samsung hat kein eigenes System, das heisst Samsung bezahlt fast nichts für die Entwicklung des Systems. Höchstens einen sehr sehr geringen Teil für die eigenen "Apps". Apple selbst progammiert das OS selbst.
Nun kosten Iphone 6 und Galaxy S6 nahezu gleich. Ist das noch verständlich?!!

Nun zu der Anfälligkeit zu Viren etc.
Android und Apple sind angreifbar.
Das ist klar. Nur es gibt einen driftigen Unterschied.
Apple ist angreifbar, wenn man das Handy in die Hand bekommt und es mit einem PC verbinden kann (Aber dann dieses Handy zu "hacken" ist viel viel Hintergrundwissen erforderlich).
Beim Android ist es andersrum. Das Handy ist von extern hackbar, ohne viel Wissen zu haben. Wenn das Teil dann noch gerootet ist, wird es noch einfacher....
Was zur Zeit bei Android möglich ist, könnt ihr selbst nachlesen.
Der neuste Streich lautet. Handy ausschalten, aber Handy bleibt an(Bildschirm ist dunkel, alles sieht so aus als wäre es ausgeschalten. IST ES ABER NICHT. Man kann dann Remote die Kamera steuern, Fotos auslesen, Telefonieren, SMS schreiben und vieles mehr(aus eure kosten!!!!!!).
Soviel zur Sicherheit eines Android verseuchten Systems..........

Dann der Test Apple vs Windows vs Android.
Apple hat am meisten Viren etc.
Lest woher dieser Artikel kommt, dann vergleicht es mit den Fakten der Virenscanneranbieter. Diese schreiben das genaue Gegenteil.......

Aber das ist ja wiederrum unwichtig für euch.

An alle Android Fanboys: Ihr habt ein riesen Problem. Ihr lest, hört und seht Apple und hetzt rum, egal um was es geht. Hauptsache meckern.
Ich selbst werde nie sagen, dass ich nie zu Android wechseln werde, aber zur Zeit ist es mir einfach zu unsicher.

Aber Android Fanboys können nur eins MECKERN und keine wirklichen Gründe geben warum....

haha maclife löscht echt kommentare :) super!

http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png

viel spaß beim löschen

http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png

viel spaß beim löschen

http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png

viel spaß beim löschen

http://windowsunited.de/wp-content/uploads/2014/10/Samsung-ATIV-S.png

viel spaß beim löschen

haha armseelig, kommentare löschen, hauptsache apple arsch küssen und verteidigen

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.