Display ist exklusiv

Das Samsung Galaxy Fold ist die größte Bedrohung für Apple

Goldmann Sachs hat das Galaxy Fold von Samsung als die größte Herausforderung für Apple bezeichnet. Das größte Problem sei, dass Samsung nicht nur das Smartphone sondern auch das Display baut und dieses  Apple schlicht verweigern könnte.

Von   Uhr

Samsungs klappbares Smartphone handelt sich nach der Einschätzhung von Goldman Sachs um die "größte potenzielle Herausforderung" für Apple. 

Die Analysten der Bank sollen aber nicht ganz unparteiisch sein und mit  Apple an einem neuen Finanzprodukt arbeiten. Dabei soll es sich um eine Kreditkartehandeln. Dennoch hat Goldman Sachs nicht auf Samsung gesetzt.

Apple sei bisher der führenden Smartphone-Anbieter gewesen, was die Technik angeht und Samsung habe jetzt ein Modell, das deutlich über den Spezifikationen des  iPhones liegt. Es ist mit knapp 2000 US-Dollar auch deutlich teurer, heißt es bei den Bankern.

"Wir sehen dies als Herausforderung für Apple, die keinen Zugang zu der kritischen flexiblen OLED-Technologie haben könnten, bei der Samsung unserer Meinung nach mindestens zwei Jahre Vorsprung vor anderen Display-Konkurrenten hat", heißt es in der Pressemitteilung.

Samsung dominiert derzeit die Produktion von OLED-Panels im Smartphone-Format mit einem Marktanteil von rund 95%. Mit dem Bau der weltweit größten OLED-Produktionsstätte will das Unternehmen seine Führungsrolle weiter ausbauen.

Apple könnte natürlich von morgen auf heute beschließen, ein faltbares iPhone zu bauen, doch Samsung als Lieferant und Entwickler von so einem Display könnte Apple schlicht am langen Arm verhungern lassen, so die Befürchtung von Goldmann Sachs. Apple entwickelt keine eigenen Displays.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Das Samsung Galaxy Fold ist die größte Bedrohung für Apple" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

... aber auch kein vollwertiges Tablet. Ein paar Freaks werden sich das Teil kaufen, weil sie meinen das wäre die Zukunft. In ein bis zwei Jahren ist das Nischenprodukt wieder verschwunden oder landet im Kuriositätenkabinett.
Ich hoffe nur Apple macht einen großen Bogen darum und geht wieder zurück zu handlichen Größen und beendet den Kamerawahn.

Das sehe ich genauso ... Wird nur einige geben die das kaufen sowie 3D Fernseher oder gekrümmte Fernseher ( da machen die plus ) Alles ganz nett aber macht nur einen ganz kleinen Prozentsatz aus und nur um zu sagen ich habe ein faltbares Smartphone Nené
Apple soll sich konzentrieren auf ihrer iPhones den Notch wegzulassen eine bessere Verbindung herzustellen- mit meinen 3GS Telefon versteht man mich besser und habe auch keine Verbindungsabbrüche klingt komisch ist aber so ...

Der Vergleich ist gewagt. Die TV Innovationen stellten doch keinen Sinn da.
3D braucht man nur bei speziellen Filmen und selbst das will man nichr immer. Ein gimmick.
Gekrümmte TVs fanden die wenigsten toll und war von Anfang an befremdlich. Unsere Wände sind gerade und wenn der Bildschirm nicht 5m mal 5m ist machte das kaum den Sinn.
Das war von vorne herein, eine Sache, die keine Wende bringt.

Hier kann man auch noch nix sagen. Aber es ist ein denkbares Szenario. Denn dies kann Sinn machen.

Wenn du die beiden Geräte in eines packst, hast du eine kleine Revolution gestartet. Das macht heutzutage im Grunde für jeden Sinn.

Apple ärgert sich, dass die nicht die ersten sind. Überlegt wird man dies sicher selbst schon haben.
So ist man aber Evtl doch ok mit der Situation und nutzt den Abstand, um eine bessere Sache zu entwickeln. Denn die Falte ist nach wie vor etwas, was den Siegeszug bremsen oder verhindern kann. Davon und ob man ein vollständiges Tablet zu Smartphone ——Größe klappen kann, so dass es dann noch als phone akzeptiert wird.

Dann ist das sehr wahrscheinlich, dass das die größer Innovation seit ewigkeiten ist.

Denkbar ist Evtl auch eine dreifach Klappung. Wenn das denn in schon und stabil geht.

Ehrlich, ich glaube nicht, dass das mit den gimmicks der tv Branche vergleichbar ist.

Tablet und Phone in einem für die Hosentasche ist ein Traum und für den ersten Wurf haben Huawei und Samsung hier grandioses geschaffen.

Respekt.

Mal abwarten. Sicher ist natürlich nix.

Es ist toll. Und die Show dazu war auch nicht von schlechten Eltern. Eine Bedrohung für „konventionelle“ Smartphones ist das „noch“ nicht. Im zugeklappten Zustand ist das Display klein und hat massive Ränder an der Ober- und Unterseite. Beim aufklappen konnte man sehen, wie uneben die Oberfläche ist ... die Haptik wird lange nicht so gut sein wie aktuell auf Glasoberflächen.

Der Preis ist bei so einer Packung Technik sicher gerechtfertigt nur man bekommt ein iPad Pro und ein iPhone für annähernd den gleichen finanziellen Aufwand und da hat man ein Tablet 11“ in der Hand.

Die anderen S10 Modelle wirken nicht wie der Durchbruch auf mich. Sicher keiner hat einen Fingerabdrucksensor der mit Ultraschall arbeitet, und einfach ein Loch im Display für die Kamera hat auch noch so keiner gezeigt. Die Frage stellt sich mir und allen anderen, die auf Gesichtserkennung setzen gar nicht. So was einzubauen macht‘s nur teurer und es zu haben weil‘s wer bauen kann muss nicht sein. Die Notch stört mich nicht, denn der Bereich den ich lesen möchte befindet sich bei mir durch die Möglichkeit zu scrollen immer in der Bildmitte und Videos (da kann man die Notch schon sehen) schau ich mir nicht am Smartphone an.

Für meine Bedürfnisse aktuell reicht aus, was es schon gab. Ich lass mich aber gerne inspirieren, was ich brauchen könnte ... ob von Apple oder auch von anderen Herstellern. Aber Apple abgehängt, wie 2007 das iPhone alle Anderen, hat Samsung gestern nicht. Aber sie haben gezeigt, zu was sie aktuell in der Lage sind und das ist etwas mehr, als die anderen, die jetzt aber sicher nachlegen werden.

Ich hoffe zwar, dass Apple jetzt nicht „trotzt“, denn das ist genau das, was ich seit Jahren haben will-halt von Apple. Wie bescheuert aber doch manchmal notwendig ist es, neben dem Smartphone ein Tablet mit sich herum zu tragen. Das hätte endlich ein Ende.

Normal reicht ein großes iPhone XS Max aus und das ist gut so warum soll man sich so ein Teil kaufen ich hoffe Apple macht das nicht sonst ist das der Untergang von Apple

Verstehe nicht warum so viel kritisiert wird akzeptier doch einfach mal die Innovation und zollt Respekt für so eine Leistung und spielt hier nicht alle den Hellseher unglaublich.
Es Zwingt euch keiner zu wechseln oder es zu kaufen.
Das ist einfach nur mutig von Samsung erinnert euch an die ersten Autos,TVs, Smartphone,Tablets usw.
in 10 Jahren ist es vielleicht wirklich etwas was man will und jetzt noch nicht denkbar ist Fazit: selbst wenn nicht es bleibt Innovation egal ob es langfristig erfolgt hat und sich durch setzt oder nicht.
Und davon ist Apple leider weit entfernt.!:(

Innovation? Dann baut Apple ein Smartphone, welches man 5 x klappen kann und ist dann Innovationsweltmeister. Ich finde das Fold gut, aber Innovation ist wirklich etwas völlig, radikal Neues zu bringen(wie damals das erste iPhone) und nicht ein Klapphandy 2.0. Aber solche Ganechanger kommen nur alle 20 Jahre, oder auch nie (Auto).

Selbst wenn Apple es anbieten würde in 5 Jahre hätte man noch alternativ Smartphone zur Auswahl und es wär kein Untergang.
Aber am Ende sind wir alle nicht wegen der Innovation bei Appel sonder wegen dem System wenn Samsung iOS hätte und das genau so laufen würde auf Tablet MacBook Smartphon würden 90% wahrscheinlich wechseln.

... gibt es nicht erst seit gestern und Samsung hat sie auch nicht erfunden - die Anwendungen dafür fehlten bis jetzt und die Materialien.
Ich sehe es als Prestigeobjekt, um der Welt zu zeigen was Samsung leisten kann. Nun muss es sich nur noch gut verkaufen, was ich eher bezweifle.
Apple arbeitet möglicherweise an einem ähnlichen Projekt, kann aber jetzt entspannt beobachten wohin der Testballon fliegt.

Falten heißt: Um die Ecke denken ;)

Die einzige Bedrohung, egal für welche Firma, sind in erster Linie Meinungen und Artikel aus der Glaskugel.

Jeder Smartphone Hersteller arbeitete an Fold Smartphone . Samsung hat 8 Jahre gebraucht. Und es nicht perfekt zu dick 1,7 cm hoch das sind 2 iPhone XS übereinander! Nicht immer ist erster sein gut! Und ob es ein Erfolg wird bezweifele ich! Bis jetzt gibt es keine Test durch die Presse warten wir mal ab wie das Urteil ausfällt! Aber das ganze fehlt iOS und darum kommt es für mich nicht in frage! Update auf die Jahre ist mir wichtiger !

Viele Apple Erstlingswerke wurden auch belächelt. Das faltbare Smartphone hat sicher Zukunft, wenn es gut gemacht ist. Chapeau Samsung und let’s go Apple. Lasst die Spiele beginnen.

Keine Sau will den Quatsch. Aber vielleicht kommt ja ein praktischer Klappfernseher. Super, erstmal aufklappen und schon kann ich TV sehen!

Was kann das Ding überhaupt??? Sich auf und zu klappen?! Hmm wer davon begeistert ist...der hat wohl auch seinen Namen klatschen gelernt!
Und Samsung war noch nie ne Bedrohung für Apple...vielleicht ist in Deutschland Apple nicht mehr so beliebt aber in anderen Länder...No Chance!

Es ist eine Bedrohung für meinen Geldbeutel.

So sollte die Überschrift lauten. Samsung hat immer halbfertige Produkte als erster herausgebracht. Denke, dass solche Geräte einfach nur ein Kompromiss aus mehreren Gadgets darstellen. Multifunktion geht immer Kompromisse ein. Derzeit ist es sicher nicht richtungsweisend. Ist ein sehr dickes Klapphandy. Gewicht??? Denke, da sagt meine Hosentasche: Ade, mein lieber. Muss mir also ein Handtäschchen zulegen. Will ich das???

Na, warten wir ab. Bin allerdings sehr skeptisch. Mir wäre etwas Aufrollbares sicher eher eine echte Innovation. Oder ein AR-OS.

Man biege einfach diverse Sachen tausende male hin und her. Die machen schlapp. Gebraucht kaufen möchte ich so etwas niemals.

... war nicht das erste Smartphone und schon gar nicht perfekt, aber - es hat eine Revolution ausgelöst. Das iPad hat bis heute keine ersthafte Konkurrenz.
Was Samsung da abgeliefert hat ist auf den ersten Blick vielleicht beeindruckend, doch die Ernüchterung folgt schnell. Der Versuch einer Verschmelzung von Technik die es schon gibt. Zusammengeklappt wirkt das Teil wie aus dem letzten Jahrzehnt. Die verpönte Notch kam nun doch, überproportional. Aufgeklappt ist das Gerät, wenn es denn ein Tablet sein soll, viel zu klein. Die Kunststoff-Schutzschicht kann niemals so widerstandsfähig wie Glas sein.
Nun gut, zum zehnjährigen Jubiläum musst ein Kracher her, den hat Samsung geliefert, die Firma ist wieder im Gespräch. Apple hat das mit dem iPhone X probiert und musst auch Kritik einstecken. Bin gespannt wie die Sache weitergeht und was die anderen Hersteller so auf die Beine stellen.

Für mich der nicht bzw. nicht mehr, Markentreu ist, sind viel Kommentare wieder sehr interessant. Die meisten Komentare sollte man so auch auf einer Apple Seite lesen.

Ich bin der Meinung das Samsung eine neue Ära eingeleitet hat, einleiten wird, wie in den 90ern, damals kamen die ersten Klapphandys von Samsung und haben Siemens vom Markt gefegt, die Damals Marktführer waren und sich die Krone mit Nokia teilten, mal war Siemens vorne mal Nokia, der Rest ist Geschichte.

Der Preis ist ohne jeden Zweifel hoch, man bekommt aber auch eine ganze Menge dafür, mehr als bei jedem iPhone XS Max. Wer’s nicht glaubt sollte sich mal mit den technischen Details auseinandersetzen.

Ich würde auf jeden Fall umsteigen wenn der Preis fällt und die Tests positiv ausfallen. Alle die ich kenne, die Samsung Smartphones besitzen, sind äußerst zufrieden, entgegen der Fake News, die gerne auf Apple Seiten verbreitet werden, gibt es bei Samsung auch lange Updates, das eine Update eines Galaxy S7 aus diesem Monat habe ich selbst gesehen, das Gerät ist 3 Jahre alt und hat 2 Major Updates bekommen und es wurden bisher alle Sicherheitsupdates ausgeliefert. Nachdem ich das gesehen habe war ich überrascht, weil ich darüber was anderes gelesen habe.

Wann wird Apple sowas bringen? Ich gehe jede Wette ein, das Tim irgendwann irgendein gesülze veröffentlichen wird, mit dem er behaupten wird das Apple von sowas nichts hält. Genauso wie bei den Macs, da braucht man angeblich auch kein Touchscreen, Apple hat nur wegen der Marge darauf verzichtet, mehr ist das nicht, dem Apple Nutzer wird ein Märchen diesbezüglich erzählt. Ich würde ein Touchscreen Mac für durchaus praktikabel finden. Ich habe schon oft aufs Display getippt, leider hat sich da nichts getan. Wie lange hat Apple gebraucht um OLEDs zu verbauen? Samsung nutzt diese Technik bereits seit 2011! Wenn ich mir diese lächerliche Auflösung im iPhone XR anschaue, ist das schon fast eine Frechheit. Wer behauptet dass man ab 300ppi keinen Unterschied mehr sehen kann, muss Tomaten auf den Augen haben.

Einen netten Erfahrungsbericht, eines ehemaligen Apple Fanboys, Bernd von rosenblut.org, liest sich sehr positiv. Er nutzt seit Release ein Samsung Galaxy S7 Edge und hatte in 3 Jahren kein einziges Problem damit. Zuvor hatte er viele Probleme mit seinem Mac und iPhone 6.

Sollte das Apple nachbauen wollen und noch nichts in der Mache haben, werden die mindestens 3 Jahre dafür brauchen, die Probleme danach will ich mir erst garnicht ausmalen. Das iPhone 6 machte bei mir nur Probleme, obwohl es nur in der Größe gewachsen war.

Wusstet ihr das Warren Buffet Aktien von Apple verkauft hat? Komisch das davon kaum etwas zu lesen ist.

Kam zu glauben wie viele Rechtschreibfehler mein iPad Air 2 in diesem Kommenatar produziert hat....ein weiter Grund um das weite zu suchen.

Dummschwätzer

Ich hatte jahrelang nur Android-Devices! Alle totaler Schrott! Mit Apple jetzt endlich keine Probleme mehr. Geht ganz vielen meiner Freunde genauso! Wusstet ihr das auch schon!

Hi Leute,

Man muss zugeben das Samsung nun mehr innovativ ist als Apple. Apple hat sich leider selbst in diese Lage gebracht. Ich liebe Apple Produkte aber gehe den Ihre Preispolitik nicht mehr mit! Alles wurde überteuert! Man bekommt auf dem Markt nunmal mehr für das gleiche Geld. Innovative sind ausgeblieben. Ich hoffe das Apple wieder in ihre alte Spur findet, sonst sieht es schlecht für Apple aus.

Ja zum Glück ist das Fold ein 2000€ Schnäppchen! Richtig erkannt!

... genau!! Und das iPhone Xs Max ist ein Super Sonderangebot.

LG Peter

Wer kauft sowas??? Von 100 vielleicht 8 und nicht mehr! Für mich sieht das ganze wie ne Spielerei aus!
Anscheinen ist bei denn meisten das Lieblingswort "Innovation".
Aber die Technik gibt es schon länger und sie ist nicht von Samsung! Ja stellt euch vor...NOKIA hat mit der Entwicklung schon 2001 begonnen. Die Quelle?! Stammen aus Internen quellen ;-)
Wer Samsung mit Apple vergleicht ist eh schon im Netz der Unternemen gefangen! Samsung ist und bleibt ein Multimischkonzern...nix anderes!
Schön auch immer wieder zu Lesen das Samsung Liebhaber hier ihre Meinung wiedergeben....ist ja auch okay...aber dann über Apple zu schimpfen...nicht gerade anspruchsvoll!

... das wäre ein riesiger Erfolg. Denke selbst die größten Fans werden sich bei dem Preis dreimal überlegen ob sie Beta-Tester sein wollen. Vielleicht sieht es in ein paar Jahren anders aus, wir werden sehen ...

Genauso innovativ wie seinerzeit der Nokia Communicator.

Ein Brikett das man in keiner Hosentasche verstauen konnte und eigentlich nur mir einer
D2-Twincard nutzbar war.

Aber eben innovativ.

ich bin der meinung, dass samsung hier in der tat innovativ ist! ich hätte durchaus gerne ein klappbares handy! und ja genau diese art von innovation fehlt apple momentan!

wusstet ihr dass samsung lange zeit (auch hier in europa!) sein eigenes betriebsprogramm hatte? als samsung bada vom europäischen markt nahm und android auf seine hardware spielte, bin ich zu apple gewechselt. (android war mir immer schon ein graus!)

wenn apple so (schlecht und teuer) weiter macht wie bisher, und samsung sein klappbares smartphone in die zweite, dann ausgereiftere runde schickt, werde ich definitiv wieder zu samsung wechseln (auch wenn das bedeutet, dass ich mit android leben muss..)!

Die Überschrift müsste lauten: "bei Goldman Sachs hat erneut ein Technologie- und Marktunkundiger gepupst!"

Zensur in der App keine Kommentare mehr! Mal was von Meinungsfreiheit gehört!

Was hatte den bitte einen Kommentarfunktion mit der Meinungsfreiheit zu tun?
Oder mit der Zensur???
Bitte Begründen!!!!!!!!!
Am besten mit dem passenden Paragrafen!!!!!!!!!!!!!!!!!

Haha, noch besser: „Die größte Bedrohnung von Apple ist Werner B.“ - eine Person Saug diesem Planeten würde das sogar glauben!

Neu aufgelegt, ist noch lange keine Innovation. Nur weil klappbare Handys neu und in modernerer Form aufgelegt werden, macht es sie noch nicht besser. Wenn man im Bereich der Technik etwas gelernt hat, dann ist es der Umstand, dass sich jede Mechanik abnutzt. Je mehr bewegliche Teile, desto mehr Fehlerquellen. Ich finde besser, dass Aplle den Weg geht, so viele bewegliche Teile und Öffnungen zu beseitigen, wie technisch möglich. Von der Ergonomie und Haltbarkeit her, sind Apples Innovationen vielleicht nicht so auffällig, aber besser. Deswegen glaube ich auch nicht, dass Samsungs "Klappneuheit" eine lange Zukunft beschieden sein wird. Als ich die Präsentation sah, dachte ich tatsächlich an den Nokia Communicator. Zu seiner Zeit fand ich ihn toll und habe ich viel genutzt. Ich möchte ihn aber nicht mehr wieder haben und auch nicht seinen neuen Bruder im Geiste. Handy, Tablet, Notebook und stationärer Computer sind Werkzeuge für unterschiedliche Zwecke und unterschiedliche Mobilitäten. Eine eierlegende Wollmilchsau, die diese unterschiedlichen Zwecke gleichermaßen erfüllt, kann ich mir nicht vorstellen. Samsungs neues Klappsmartphone ist ein zu großes Smartphone und ein zu kleines Tablet. Ich kann darin keine neue Kategorie sehen, und schon gar keine, für die ich iPhone und iPad aufgeben würde, und das IOS Universum schon mal gar nicht.

Habe iPhone xs und note 9, multisim. Das note 9 ist mit Abstand das bessere Handy, iOS das bessere Betriebssystem. Ich behalte das iPhone und verkaufe das note 9.
Was ich damit sagen will, wenn iOS seine bessere Performance verliert, wächst Apple nicht mehr. Ich fasse auch die Aktie nicht mehr an. Schönen Sonntag euch!

Ich verkaufe mein Note 9 und behalte mein XS. XS ist das deutlich bessere Smartphone mit einem deutlich besseren OS. Aber wer auf Malware steht...

Auf welchen Mond lebt Goldman Sachs, das nur Samsung über flexiblen OLED-Technologien verfügt. Unfassbar Inkompetent! Das erste Unternehmen war LG und somit ist das gegenteilige der Fall.

LG hatte schon im letzten Jahr einen flexiblen OLED TV auf der CES vorgestellt und im diesem Jahr sogar das fertige Produkt mit den Namen "R9 LG Rollable TV". Zudem sind iMacs schon seit Jahren mit LG Display verbaut und warum nicht dem demnächst nicht noch in den iPhones. Tolle Leistung von Goldman Sachs....Jetzt weiß man wo man besser sein Geld nicht anlegt....

Faltbar macht doch nur Sinn, wenn das Handy dann auch kleiner würde.
Aber eins ist sicher: Wenn Apple ein fahrbares Handy bauen wollte, wäre es schön. Und das haben bisher weder Samsung noch irgendwelche anderen Hersteller auch nur einmal hinbekommen.

Nicht für diesen Preis. Hat außerdem für mich das falsche Betriebssystem.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.