Jetzt lesen – als PDF-Download

Das Raspberry Pi Spezial ist da!

Mit dem Raspberry Pi eröffnen sich ganz neue technische Möglichkeiten. Wir liefern dir mit unserem Sonderheft zum vielseitigen Mini-Computer einen einfachen Einstieg in die Welt der Technik-Bastlerei!

Von   Uhr

Das Raspberry Pi Spezial: Das sind die wichtigsten Themen

  • Raspberry Pi mit dem Heimnetzwerk verwenden: Der Raspberry Pi ist ein kleiner, auf das wesentliche Computer, mit dem du Daten bereitstellen, Netzwerke erstellen und Tracking verhindern kannst.

  • Bildschirmausgaben mit dem Inky phat: Geliefert wird der Raspberry Pi ganz ohne Bildschirm, was die Anwendung einschränkt. Das Inky phat ist ein günstiger, kleiner Bildschirm mit dem du leichter Daten von deinem Raspberry Pi abrufen kannst.

Zum Shop: Jetzt kaufen

Der Blick ins Heft

 

Anzeige

Chefredakteur Sebastian Schack

(Bild: Mac Life)
Der Raspberry Pi hat sich von einem gehypten Exoten zu einem festen Bestandteil der Computer-Kultur gemausert.

Vor fast zehn Jahren kam der erste „Raspberry Pi“ getaufte Einplatinencomputer auf den Markt. Entwickelt wurde er von einer Stiftung, der britischen Raspberry Pi Foundation, mit dem Ziel, jungen Menschen den Erwerb von Programmier- und Hardware-Kenntnissen zu erleichtern. Als ich wenig später meinen ersten „RasPi“ in Händen hielt, gab es in meinem Umfeld praktisch niemanden, der jemals davon gehört hatte. Nur so richtig etwas anfangen konnte ich nicht damit. Zwar gab es viele theoretisch sinnvolle Anwendungen, wirklich nützlich erschien mir für mein Leben allerdings keine.

Fast zehn Jahre und über 40 Millionen verkaufte Einheiten später, sieht das ganz anders aus. Sowohl im geschäftlichen wie auch im privaten Bereich finden die Mini-Computer für alle möglichen Zwecke Verwendung: vom Werbefilter bis zur Smarthome-Erweiterung. Unser Autor Joachim Kläschen hat sich ausführlich mit dem Raspberry Pi beschäftigt und erklärt dir, was du damit anfangen kannst.

Herzlichst,

Sebastian Schack

Zum Shop: Jetzt kaufen

Die Mac Life: Digital, analog und im Abo

Bei uns hast du die Wahl. Die Mac Life bieten wir ganz klassisch als gedruckte Einzelausgabe in unserem falkemedia-Shop an. Willst du nicht auf die Post warten, dann kannst du auch zu unserer digitalen PDF-Ausgabe greifen – diese findest du direkt auf maclife.de.

Und natürlich bieten wir unser Magazin auch im Abo an, dabei sparen Sie bares Geld. Und tolle Wunschprämien gibt es für Neukund:innen noch oben drauf.

NEU: Probiere Mac Life+ kostenlos aus! Mit Mac Life+ erhältst du Zugriff auf die digitale Mac Life noch vor ihrem Erscheinen am Kiosk, auf all unsere Sonderhefte und Fachbücher, exklusive Artikel und Gewinnspiele sowie in Zukunft weitere Premium-Angebote – der erste Monat ist kostenlos, danach zahlst du nur 4,99 Euro pro Monat. Wenn du direkt für ein ganzes Jahr abonnierst, bezahlst du sogar nur 2,99 Euro pro Monat – und erhältst Monat für Monat die aktuelle Ausgabe der Mac Life als PDF im Web und unserer Kiosk-App und vieles mehr!

Informiere dich: Jetzt Mac Life+ gratis und risikofrei testen

Anzeige

Mehr zu diesen Themen: