Redesign

PayPal greift Apple Pay Cash an

Zwar sind Apple Pay oder gar Apple Pay Cash noch nicht in Deutschland verfügbar, aber dennoch greift PayPal schon jetzt ins Geschehen ein und bietet mit dem Redesign der iOS-App ein neues Feature an. Durch das neue Design macht es der Bezahldienst nämlich deutlich einfacher Geld zwischen zwei Parteien hin- und herzuschicken oder anzufordern. Marktbeobachter sehen dies als direkte Reaktion auf Apple Pay Cash, welches im letzten Jahr in den USA startete.

Von   Uhr

In einem aktuellen Blogeintrag erklärt PayPal das überarbeitete Design der iOS-App. Während das Update hierzulande noch nicht verfügbar ist, bereichert es bereits die Nutzer in den USA. Das Unternehmen möchte damit das Nutzererlebnis verbessern und den bisher umständlichen Prozess des Geldtransfers zwischen zwei PayPal-Nutzern vereinfachen. 

Dazu befindet sich auf dem Startbildschirm der App nun ein großes Highlight-Fenster, welches die letzten Transaktionen und Anfragen zeigt. Gleichzeitig gibt es darunter Vorschläge für Nutzer sowie die Möglichkeit den aktuellen Kontostand abzurufen. Nebenbei lassen sich die Kontakte mit Fotos personalisieren, damit direkt ersichtlich wird, an wen Sie Geld senden oder eine Anfrage schicken.

Apple Pay Cash als Konkurrenz

Anzeige

Das amerikanische Pendant zu „Stiftung Warentest“, Consumer Reports, hatte erst kürzlich Apple Pay Cash zur besten mobilen Bezahlplattform für P2P-Überweisungen gekürt. Natürlich profitiert Apples Ansatz von der direkten Integration in die Nachrichten-App. PayPal zog in der Vergangenheit bereits nach und stellte Erweiterungen für iMessage sowie Siri zur Verfügung, sodass der Umweg über die PayPal-App nicht zwingend notwendig ist. 

In Deutschland ist PayPals P2P-Bezahldienst noch nahezu konkurrenzlos. Dies ändert sich jedoch in Kürze. Apple kündigte vor wenigen Wochen an, dass Apple Pay noch in 2018 hierzulande starten wird. Ob und wann allerdings auch Apple Pay Cash eingeführt wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt unbekannt, da Apple die Erweiterung derzeit nur in den USA unterstützt.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "PayPal greift Apple Pay Cash an" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

PayPal ist für Apple PayPal weder eine Konkurrenz noch eine Gefahr. Warum ? Apple friert keine Gelder ein und ist absolut seriös

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.